Aktuelles

Longines Hong Kong Masters: Longines Speed Challenge

Longines Hong Kong Masters: Longines Speed Challenge

Die ukrainische Reiterin Katharina Offel gewann auf Olivia de Nantuel die Longines Speed Challenge, die während der ersten Longines Hong Kong Masters at Asia World Expo stattfand. Sie schaffte die Runde in 64,61 Sekunden. Die Longines Speed Challenge ist ein Konzept, das 2010 von EEM World erdacht wurde. Die Herausforderung für die Teilnehmer ist es, die beste Zeit zu erreichen, wobei jeder umgestoßene Balken 2 Strafsekunden bedeutet. Es gewinnt also das schnellste und gleichzeitig präziseste Paar aus Reiter und Pferd. Das Format des Ereignisses sorgt für viel Spannung und ist für das Publikum sehr attraktiv, denn es kann die Zeiten der Teilnehmer in Echtzeit mitverfolgen. Da die Bestzeit erst bekannt wird, wenn die Teilnehmer die Arena verlassen, kann jeder bis zum Ende der Runde seinen Favoriten anfeuern.

Longines ist der stolze Sponsor und offizielle Zeitmesser der Longines Hong Kong Masters, die heute mit dieser spannenden Longines Speed Challenge begannen. Die Veranstaltung geht noch zwei Tage weiter, und die Abschluss-Show, der Longines Grand Prix ist am Samstag.


© 2014 Longines Watch Co. Francillon Ltd., All rights reserved

Wählen Sie Ihre Sprache