Aktuelles

Rennbahn von Ascot und Longines unterzeichnen fünfjährigen Partnerschaftsvertrag

Rennbahn von Ascot und Longines unterzeichnen fünfjährigen Partnerschaftsvertrag

Ascot (GB) / St.-Imier (Schweiz), Freitag, den 24. Mai 2013 – Ascot freut sich anzukündigen, dass Longines, Zeitmesser bei den Rennen auf der Rennbahn seit 2007, heute offizieller Partner von Ascot wurde, und zwar vorerst bis 2017.

Der Schweizer Uhrenmacher ist weiterhin der offizielle Zeitmesser mit Erwähnung auf Channel 4, jetzt aber mit verstärkter Präsenz auf der Rennstrecke. Dazu gehören ein Markenchronometer nahe der Ziellinie und eine elegante Uhr am Parade Ring das ganze Jahr über, einschließlich Royal Ascot und QIPCO British Champions Day.

Longines ist außerdem erstmals die „Offizielle Uhr von Royal Ascot“ und sponsert mehrere einzelne Rennen. Bei den Longines Sagaro Stakes gewann im letzten Monat Estimate, die Stute der Queen, die zu den Favoriten des Gold Cup und des Royal Meeting zählt.

Longines-Präsident Walter von Känel dazu: „Ascot ist weltbekannt als eines der prestigereichsten und stilvollsten Sportereignisse der Welt, mit über 300 Jahren reicher Geschichte hinter sich. Diese verstärkte Partnerschaft mit der Rennstrecke ist daher ein perfektes Transportmittel für die Verbreitung der Werte von Longines – Eleganz, Tradition und Leistung – Werte die wir mit der Institution Ascot teilen.“

Charles Barnett, Chief Executive von Ascot, fügte noch hinzu: „Nachdem wir mehrere Jahre mit Longines zusammengearbeitet haben, freut es mich besonders, dass die Beziehung jetzt auf eine neue Ebene gehoben wird und wir sind stolz darauf, die Marke Longines das ganze Jahr über publikumswirksam neben der unseren präsentieren zu können, auch beim Royal Ascot.“


© 2014 Longines Watch Co. Francillon Ltd., All rights reserved

Wählen Sie Ihre Sprache