Veranstaltungen

Der Longines Rising Ski Stars Preis: Eine Anerkennung junger Talente im alpinen Ski-Weltcup

Seit der Saison 2012/2013 verleiht Longines den Longines Rising Ski Stars Preis, mit dem die beste Skifahrerin (unter 21) und der beste Skifahrer (unter 23) im alpinen Ski-Weltcupzirkus ausgezeichnet werden. In Anerkennung ihrer Leistungen über die gesamte Saison erhalten die beiden ausgewählten jungen Talente jeweils eine Longines Armbanduhr, eine Trophäe und einen Scheck.

Dieser Preis ist ebenso ein Beweis für Longines’ Engagement für junge Sportler wie das Longines Future Tennis Aces Turnier, das die Marke im Rahmen des Turniers von Roland Garros veranstaltet und bei dem junge Tennis-Nachwuchstalente unter 13 Jahren um den Titel kämpfen. Auch das Rennen Longines Future Racing Stars, bei dem vielversprechende Nachwuchsjockeys am Tag des Prix de Diane gegeneinander antreten, unterstreicht das Engagement der Marke für den Nachwuchs.

Günter Hujara, Technischer Experte des FIS:
„Wenn man bedenkt, wie schwierig es ist, sich unter all den hervorragenden Athleten, die in den Alpinskiweltcup-Veranstaltungen des FIS konkurrieren, eine herausragende Stellung zu erkämpfen, ist es ausgesprochen sinnvoll, die Leistungen der besten Nachwuchssportler hervorzuheben und sie einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.”

Atle Skaardal, FIS-Renndirektor für die Damen-Weltcuprennen, ergänzt:
„Es ist eine hervorragende Initiative. Sie beweist nicht nur die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen der FIS und Longines, sondern wirkt sich auch positiv auf den gesamten Weltcup-Zirkus aus. Davon profitieren die Fans des Skisports ebenso wie die Athletinnen und Athleten.”

Verfolgen Sie die aktuelle Rangliste der Longines Rising Ski Stars:
http://www.fis-ski.com/uk/disciplines/alpine-skiing/cupstandings.html?skistar_rising=true


© 2014 Longines Watch Co. Francillon Ltd., All rights reserved

Wählen Sie Ihre Sprache