Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 27/01/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping World Cup™ North American League – Guadalajara

    Am 27. Januar 2019 sicherte sich der mexikanische Reiter Salvador Onate auf Big Red beim Longines FEI Jumping World Cup™ North American League auf heimischem Boden im Guadalajara Country Club den ersten Platz. Die Spanierin Paola Amilibia auf V.I.P. belegte Platz zwei, gefolgt von Simon Nizri (ISR) auf D Amour From Second Life Z.   In Anerkennung seiner hervorragenden Leistung wurde dem Sieger eine elegante Longines Armbanduhr überreicht. Die Schweizer Uhrenmarke Longines ist Titelpartner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr der Longines FEI Jumping World Cup™ North American League Turnierserie.

  • 27/01/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping World Cup™ Western European League – Amsterdam

    Am 27. Januar 2019 setzte sich der schwedische Reiter Henrik von Eckermann auf Toveks Mary Lou beim Longines FEI Jumping World Cup Turnier in Amsterdam als Sieger durch. Pius Schwitzer (CH) auf Cortney Cox kam als Zweiter ins Ziel, gefolgt von Daniel Deusser aus Deutschland auf Tobago Z. Als Titelpartner, offizieller Zeitnehmer und Uhr der FEI Jumping World Cup™ Western European League Turnierserie war es der Schweizer Uhrenmarke Longines eine Ehre, Henrik von Eckermann in Anerkennung seines großartigen Siegs eine elegante Uhr zu überreichen.

  • 27/01/2019

    Ski Alpin

    FIS Alpinski-Weltcup Herren - Kitzbühel 2019

    Am vergangenen Wochenende hat Longines als offizieller Partner und Zeitnehmer der FIS mit großem Stolz seine Kompetenz als Zeitnehmer in den Dienst der Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel gestellt und dabei die Siege von Dominik Paris (ITA) im Abfahrtsrennen, Noël Clément (FRA) im Slalom und Josef Ferstl (GER) im Super G ermittelt. Außerdem beteiligte sich die Marke an der Kitz-Charity Trophy, einem Wohltätigkeitsrennen, bei dem Ski-Profis auf einem Abschnitt der Streif-Piste gegen Prominente antreten. Mit dem Erlös des Rennens werden Bauernfamilien in Nord-, Ost- und Südtirol unterstützt.  

  • 24/01/2019

    Corporate

    Longines eröffnet mit Aishwarya Rai Bachchan die erste Boutique in Kuwait

    Am vergangenen Mittwoch hatte Longines das Vergnügen, seine neue Boutique in Kuwait in der renommierten Mall „The Avenues“ zu eröffnen. Die Longines Botschafterin der Eleganz Aishwarya Rai Bachchan beehrte den besonderen Anlass mit ihrer Anwesenheit und durchschnitt gemeinsam mit Charles Villoz, Longines Vizepräsident, Patrick Aoun, Longines Brand Manager Middle East und Ali Morad Behbehani, Präsident der Behbehani Group, das zeremonielle Band zur Eröffnung.   Bollywood-Superstar Aishwarya Rai Bachchan gilt für viele als eine der schönsten Frauen der Welt und verkörpert seit 20 Jahren den Longines-Slogan „Elegance is an Attitude“. Wie gewohnt veredelte sie die Zeremonie mit ihrem raffinierten Glamour, den sie mit einer Armbanduhr aus der Longines Master Collection Blue Edition mit blauem Sonnenschliff-Zifferblatt und Diamantindizes unterstrich.   Longines-Vizepräsident Charles Villoz kommentierte das Ereignis: „Wir sind sehr stolz auf die Eröffnung unserer ersten Boutique in Kuwait in dieser fantastischen Anlage. Unseren Kunden können wir hier die Gelegenheit bieten, unsere verschiedenen Kollektionen in einem eleganten Umfeld zu entdecken, das die tradititionellen Werte von Longines widerspiegelt”   Ali Behbehani, Präsident der Behbehani Group, ergänzte: „Longines wird auf dem Kuwaitischen Markt sehr geschätzt, daher ist die Eröffnung einer eigenen Boutique in The Avenues ein wichtiger Schritt”. Er fügte hinzu: „Wir möchten unseren Kunden das beste Einkaufserlebnis in Kuwait bieten“.   Die neue Boutique ist eine zeitgemäße Interpretation der traditionellen Werte von Longines und bezeugt das Talent der Marke, Eleganz und Innovation miteinander zu verknüpfen. Die kristallklare Fassade bietet eine freie Sicht und lässt den gesamten Raum erstrahlen. In einem eigenen Bereich können Kunden die Longines Equestrian Collection entdecken, die das dauerhafte Engagement der Marke für den Pferdesport verkörpert.

  • 24/01/2019

    Ski Alpin

    Longines Hahnenkamm Future Champions

    Die Schweizer Uhrenmarke Longines war stolzer Namensgeber des Longines Future Hahnenkamm Champions Rennen, das vom Kitzbühel Ski-Club im Rahmen des FIS Ski Alpin Weltcups ausgetragen wurde. Neun Teams zu je drei Mädchen und Jungen aus sieben Ländern (Österreich, Kroatien, Tschechische Republik, Deutschland, Liechtenstein, Slovenien und Schweiz) nahmen an diesem internationalen Turnier mit einem Riesenslalom und einem Slalom am gleichen Tag teil. Team Österreich 1 sicherte sich dabei den Sieg vor Team Deutschland und Team Tirol und erhielt zur Anerkennung elegante Longines Uhren.

  • 23/01/2019

    Flachrennen

    Longines World's Best Racehorse und Best Race 2018

    Am Mittwoch, dem 23. Januar haben Longines und sein langjähriger Partner, die International Federation of Horseracing Authorities (IFHA) mit großer Freude die Auszeichnungen des Longines World’s Best Racehorse und Longines World’s Best Horse Race 2018 in London überreicht. Winx und Cracksman wurden mit einem Gleichstand von 130 Punkten gemeinsam als Longines World’s Best Racehorses 2018 ausgezeichnet.   Winx belegt seit 2015 Top-10-Platzierungen in den Longines World’s Best Racehorse Rankings und ist seit 2016 die höchstbewertete Stute der Welt. 2018 war insgesamt ein enorm erfolgreiches Jahr für sie, das darin gipfelte, dass sie nun das bisher einzige Pferd der Welt ist, das viermal die Ladbrokes Cox Plate gewonnen hat.   Auch der andere Sieger Cracksman wusste zu beeindrucken und sicherte sich erneut das QIPCO Champion Stakes am British Champions Day in Ascot, wo Longines als Hauptpartner und offizieller Zeitnehmer fungiert. Das britische Rennpferd wird von den gleichen Personen betreut wie Golden Horn, das höchstbewertete Turf-Pferd der Welt im Jahr 2015. Cracksman wurde 2018 von Frankie Dettori geritten, der 2018 und 2015 zum Longines World’s Best Jockey gekürt wurde.   Accelerate, der 128 Ranglistenpunkte gesammelt hatte, wurde im Rahmen der Zeremonie, die erstmals im legendären Landmark Hotel in London stattfand, als Drittplatzierter geehrt. Accelerate war 2018 das dominierende Pferd in Amerika, und Longines war stolzer Zeitnehmer seines fantastischen Siegs beim Breeder’s Cup Classic in Churchill Downs.   Diese Bewertungen werden durch internationale Handicapper entsprechend den Leistungen der Pferde in internationalen Spitzenrennen vorgenommen. Im Vorjahr wurde das Amerikanische Vollblut Arrogate zum Longines World’s Best Racehorse 2017 gekürt, nachdem es unter anderem souveräne Siege beim Pegasus World Cup in Florida und dem Dubai World Cup gefeiert hatte.   Am heutigen Tag wurden den Vertretern der drei Siegerpferde elegante Longines Uhren überreicht. Den Bezugspersonen von Winx und Cracksman wurden außerdem Replika der Longines World’s Best Racehorse Vase durch IFHA-Vertreter übergeben.%break%Eine Zeremonie, zwei Auszeichnungen   Longines und die IFHA hatten des Weiteren die Ehre, den Qatar Prix de l’Arc de Triomphe als Longines World’s Best Horse Race 2018 auszuzeichnen. Longines ist stolz, als offizieller Partner und Zeitnehmer dieses legendäre, von den besten Pferden der Welt und ihren Züchtern, Trainern und Eigentümern besuchte Rennen zu unterstützen, das auf der Rennbahn ParisLongchamp ausgetragen wird.   Edouard de Rothschild, Präsident von France Galop, nahm am Mittwoch in London die Auszeichnung entgegen. Neben einer eleganten Longines Armbanduhr wurden ihm eine Gedenktafel und eine Replika der Trophäe in Form eines stolzen Pferdekopfs überreicht. Die vier bestplatzierten Pferde des Qatar Prix de l’Arc de Triomphe 2018 waren Enable, Sea Of Class, Cloth Of Stars und Waldgeist. Der Arc war bereits im Vorjahr Preisträger und außerdem Gewinner des ersten jemals vergebenen Longines World’s Best Horse Race Award im Jahr 2015.   Der Longines World's Best Horse Race Award ehrt das von einer Jury aus internationalen Handicappern bestbewertete Rennen aus den höchstbewerteten internationalen Rennen der Gruppe 1. Als Grundlage für die Beurteilungen dienen die Bewertungen der besten vier Teilnehmer aller Rennen.   Longines und die IFHA: Eine langfristige Partnerschaft und gemeinsame Werte   Longines, dessen Leidenschaft für Pferderennen mehr als ein Jahrhundert lang zurückreicht, ist stolz, offizieller Partner und offizielle Uhr der IFHA sowie Namensgeber der Longines World’s Best Racehorse Rankings zu sein. Während der langjährigen Partnerschaft zwischen Longines und IFHA wurden viele prestigeträchtige Preise ins Leben gerufen, mit denen die Exzellenz im Pferdesport gefördert wird. Die Longines World’s Best Racehorse und Horserace Awards, der Longines and IFHA International Award of Merit und der Longines World’s Best Jockey Award würdigen Rennpferde, Persönlichkeiten und Jockeys, die ihrer Leidenschaft auf allerhöchstem Niveau nachgehen.

  • 20/01/2019

    Ski Alpin

    Longines ist Zeitnehmer der Lauberhorn-Rennen in Wengen

    Das legendäre Lauberhorn-Rennen in Wengen ist das älteste und zugleich wohl anspruchsvollste aller klassischen Rennen. Voller Stolz hat Longines diese Weltklasseveranstaltung als offizieller Partner und Zeitnehmer begleitet und hatte die Ehre, elegante Uhren an die Sieger der drei Rennen des Wochenendes zu übergeben: Marco Schwarz (alpine Kombination) und Vincent Kriechmayr (Abfahrt) aus Österreich sowie Clément Noël aus Frankreich (Slalom).

  • 17/01/2019

    Ski Alpin

    Die Longines Familie begrüßt den Schweizer Alpinskisportler Marco Odermatt als neues Mitglied

    Mit dem Schweizer Alpinskisportler Marco Odermatt erhält die Longines Familie weiteren Zulauf. Der Nachwuchsathlet aus dem Kanton Nidwald wurde am 8. Oktober 1997 geboren und hat bereits bemerkenswerte fünf Goldmedaillen in den Disziplinen Alpine Kombination, Abfahrt, Super-G, Riesenslalom und in der Mannschaftswertung bei den FIS Junioren-Skiweltmeisterschaften 2018 in Davos in der Schweiz gewonnen. Mit dieser beeindruckenden Leistung, die durch zwei Medaillen aus dem Jahr 2016 ergänzt wird (Gold im Riesenslalom und Bronze im Super-G), steht er an Nummer zwei der erfolgreichsten männlichen Junioren der Geschichte.%break%Seit seinem Weltcup-Debüt 2016 sieht Odermatt einer äußerst vielversprechenden Zukunft entgegen und untermauert dies in der aktuellen Saison mit bisher drei Top-10-Platzierungen im Riesenslalom (Val d’Isère und Adelboden) und Super G (Bormio).   Diese neue Zusammenarbeit unterstreicht Longines langfristiges Engagement im alpinen Skisport als offizieller Partner und Zeitnehmer der FIS. Mit der Aufnahme Marco Odermatts in die illustre Longines-Familie betont die Marke mit dem geflügelten Stundenglas ihre Unterstützung für die Champions von morgen.

  • 16/01/2019

    Corporate

    Die Longines Botschafter der Eleganz Steffi Graf und Andre Agassi eröffnen die erste Longines Boutique in Melbourne

    Am Mittwoch, dem 16. Januar 2019 hat Longines seine erste Boutique in Melbourne eingeweiht, die sich inmitten der Collins Street, Melbournes renommiertester Einkaufsstraße, befindet. Die Longines Botschafter der Eleganz Stefanie Graf und Andre Agassi übernahmen für die Schweizer Uhrenmarke die zeremonielle Durchschneidung des Bandes. Auf 74 Quadratmetern präsentiert Longines hier in elegantem Ambiente seine exklusiven Zeitmesser.   „Wir freuen uns sehr über die Eröffnung unserer ersten Boutique in Melbourne, mit der wir unseren australischen Kundinnen und Kunden die Möglichkeit geben, unsere Uhren und das gesamte Universum von Longines in einer Premium-Umgebung kennenzulernen”, erklärte Walter von Känel, Präsident von Longines. Andre Agassi kommentierte: „Nach neun Teilnahmen an den Australian Open seit 1995 ist Melbourne wie ein zweites Zuhause für mich. Für meine Frau und mich ist es ein besonderes Privileg, diese wunderschöne Boutique offiziell zu eröffnen und die sprichwörtliche Eleganz der Marke zu zelebrieren.”   Stefanie Graf und Andre Agassi überreichten bei dieser Gelegenheit die Conquest V.H.P. Stefanie Graf & Andre Agassi Foundations den generösen Käufern, die diese eigens zur 10-Jahresfeier der Zusammenarbeit mit den beiden Tennislegenden angefertigten Zeitmesser erworben hatten. Die gesamten Erlöse aus der Versteigerung der 10 limitierten Exemplare des exklusiven Modells kamen den beiden wohltätigen Stiftungen der Botschafter der Eleganz, Children for Tomorrow und The Andre Agassi Foundation for Education zugute.

  • 13/01/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping World Cup Western European League - Longines CSI 5* Basel

    Longines ist der Titelpartner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr des Internationalen Reitsportverbandes (FEI). Die Uhrenmarke ist auch der Titelpartner des Longines FEI Jumping World Cup™ - Western European League. Am Sonntag, In der spektakulären Etappe der Longines FEI World Cup™ Jumping Western European League am Sonntag, konnte sich Martin Fuchs (SUI) auf Clooney gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und verwies Marc Houtzager (NED) auf Sterrehof's Calimero und Pieter Devos (BEL) auf Apart den zweiten und dritten Platz. Der Gewinner wurde mit einer edlen Uhr der Marke geehrt.   Beim Longines Grand Prix am Freitag gewann Niels Bruynseels (BEL) auf Delux van T & L den Wettkampf, gefolgt von Marc Houtzager (NED) auf Sterrehof's Calimero und Philippe Rozier (FRA) auf Cristallo A Lm.   Longines ist nicht nur Titelpartner und Zeitnehmer des CSI Basel 2018, sondern präsentiert bei dieser Gelegenheit auch die offizielle Uhr des Anlasses: Ein edles Modell aus der Kollektion Record, das mit Perlmuttzifferblatt und Diamanten besetzt ist. Diese Produktreihe vereint klassische Eleganz mit exzellenter Leistung und schickt sich an, der neue Spitzenreiter der Marke zu werden. Jedes einzelne Uhrwerk dieser Kollektion verfügt über eine Siliziumspirale mit einzigartigen Eigenschaften und ist von der Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als „Chronometer“ zertifiziert.   Die Partnerschaft zwischen die Marke und den Longines CSI Basel verstärkt das traditionelle und dauerhafte Engagement des Schweizer Uhrenherstellers im Reitsport und untermauert die Präsenz der Marke in diesem Bereich. Früh begann das langjährige Engagement von Longines für den Pferdesport. Die älteste, bisher bekannte Longines-Uhr mit Reitmotiven stammt aus dem Jahr 1869 und weiht eine schöne Serie von dekorierten Taschenuhren ein. Diese Verbindung zwischen der Marke und der Pferdewelt hat daher zur Entwicklung der Zeitmessung von Reitwettbewerben geführt. 1878 stellte die Marke ihren ersten Chronographen, den legendären 20H her. Darüber hinaus unterstützt die Marke seit 1912 Wettkämpfe im Springreiten. Heute engagiert sich Longines mit Leidenschaft für die Welt des Pferdesports und ihre verschiedenen Disziplinen.