[Skip to content]
E-Shop
picture E-Shop
Uhren
picture Uhren
Fachhändler
picture Fachhändler
Die Welt von Longines
picture Die Welt von Longines
Das Unternehmen
picture Das Unternehmen
aksel lund svindal wins bormios downhill
30/12/2013
Ski Alpin
Aksel Lund Svindal gewinnt das Abfahrtsrennen in Bormio
Gratulation an unseren Botschafter der Eleganz Aksel Lund Svindal zu seinem 25. Weltcup-Sieg! Er konnte das Abfahrtsrennen im italienischen Bormio für sich entscheiden. Als offizieller Zeitnehmer des FIS Ski Alpin-Weltcups wird Longines das nächste City-Event-Rennen der Herren in München begleiten.
mehr sehen
longines fei world cup 5th leg olympia london
23/12/2013
Flachrennen
Longines FEI World Cup™ – 5. Prüfung (Olympia, London)
Am Samstag, dem 21. Dezember, gewann der Niederländer Maikel van der Vleuten auf der 14 Jahre alten „VDL Groep Sapphire B“ das FEI World Cup™-Springreiten in der Sporthalle Olympia in London, wodurch er in der Gesamtwertung auf den dritten Platz kletterte. Zwischenstand nach 5 Prüfungen der Westeuropaliga der FEI World Cup™-Springreitserie 2013/14: # Scott Brash GBR – 52 # Steve Guerdat SUI – 51 # Maikel van der Vleuten NED – 40 # Tim Gredley GBR – 36 # Marcus Ehning GER – 36 # Edwina Tops-Alexander AUS – 35 # Francois Mathy Jr BEL – 34 # Luciana Diniz POR – 32 # Hans-Dieter Dreher GER – 26 # Patrice Delaveau FRA – 23
mehr sehen
aksel lund svindal wins the super g at val gardena
20/12/2013
Ski Alpin
Aksel Lund Svindal gewinnt den Super-G in Gröden
Aksel Lund Svindal, der das Gesamtklassement des FIS Ski Alpin-Weltcups anführt, gewann den Super-G in Gröden in 1:35,82 Min. Es ist für den Longines-Botschafter der Eleganz sein bereits zweiter Super-G-Triumph der Saison und sein insgesamt dritter Sieg bei der Super-G-Veranstaltung in Gröden. Für die anstehenden Rennen wünscht ihm Longines viel Glück.
mehr sehen
the_longines_heritage_1973_returning_to_the_1970s
18/12/2013
Corporate
The Longines Heritage 1973 – Rückkehr in die 1970er-Jahre
Mit ihrer Kombination aus Geschichte, Tradition und Präzision beruht The Longines Heritage 1973 auf einem Modell der Marke aus dem Jahr 1973. Diese neue Kreation ist mit dem exklusiven Column-Wheel Chronographenwerk ausgestattet. Die Gehäuseform und das subtile Spiel mit Kontrasten auf dem Zifferblatt verleihen diesem Modell ein unverkennbares und stimmiges Gesamtbild. Die Eleganz der 70er-Jahre wurde modern und zeitgemäß interpretiert. The Longines Heritage 1973 ist ein echter Blickfang. Das kissenförmige Gehäuse umschließt auf elegante Weise das Zifferblatt, das durch und durch im Vintage-Stil gehalten und originalgetreu ist. Das Originalmodell, ein im Jahr 1973 von der Marke mit dem Firmenlogo der geflügelten Sanduhr hergestellter Chronograph, war mit dem mechanischen Chronographenwerk 30CH von Longines ausgestattet. The Longines Heritage 1973 tritt in dieselben noblen Fußstapfen und ist mit einem L688-Kaliber versehen – einem Column-Wheel Chronographenwerk, das exklusiv für Longines von der ETA entwickelt und hergestellt wurde. Ob mit schwarzem oder versilbertem Zifferblatt – The Longines Heritage 1973 hat ein faszinierendes Spiel mit Kontrasten aufzuweisen. Bei 3 Uhr und 9 Uhr befinden sich zwei Zähler, die auf dem versilberten Zifferblatt schwarz und auf dem schwarzen Zifferblatt silberfarben gehalten sind. Die applizierten Stundensymbole sind mit einer feinen schwarzen Linie und einem Punkt aus Super-LumiNova® verziert. Darin fügt sich eine Minutenteilung ein, die ebenfalls aus schwarzen Linien besteht und für optische Harmonie sorgt. Das Zifferblatt wird von einer blauen Tachymeterskala umschlossen, was dem Ganzen einen dezenten Farbhauch verleiht. Mit einem Durchmesser von 40 mm hat das kissenförmige Stahlzifferblatt der The Longines Heritage 1973 die Linien und die Stimmung des Originalmodells beibehalten. Das schwarze Modell ist mit einem transparenten Saphirglas versehen, durch das der Träger das Uhrwerk des Kalibers sowie das blaue Säulenrad bewundern kann. Die harmonische Form dieses Modells wird durch die abgerundeten Drücker vervollständigt und die Uhr wird an einem schwarzen Armband aus Alligatorleder getragen. Longines wurde im Jahr 1832 im Schweizer Ort Saint-Imier gegründet. Das uhrmacherische Know-how der Marke spiegelt ihre starke Verbundenheit mit Tradition, Eleganz und Leistung wider. Longines weist jahrzehntelange Erfahrungen als offizieller Zeitnehmer von Weltmeisterschaften und Partner von internationalen Sportverbänden auf. Longines ist für die Eleganz seiner Produkte bekannt und gehört zur Swatch Group, dem weltweit führenden Hersteller von Uhren und Uhrenprodukten. Die Marke mit dem Logo der geflügelten Sanduhr verfügt über Verkaufsstellen in über 130 Ländern.
mehr sehen
Longines_Shanghai_Celebrity_Grand_Prix
15/12/2013
Flachrennen
Überragender Triumph von Zhao Zhiwen auf Tigris beim Longines Shanghai Celebrity Grand Prix
Zhao Zhiwen auf Tigris konnte sich am Sonntag, dem 15. Dezember 2013, den Sieg beim Longines Shanghai Celebrity Grand Prix sichern. Für seine außergewöhnliche Leistung erhielt er eine elegante Longines-Uhr. Die Schweizer Uhrenmarke war offizieller Partner und Zeitnehmer des Shanghai International Horse Festivals und Titelpartner des Longines Shanghai Celebrity Grand Prix.
mehr sehen