Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 26/05/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping Nations CupTM of France

    Die European Division 1 League des Longines FEI Jumping Nations Cup™ startete am Freitag mit einem spannenden Rennen, bei dem sich das Team Schweiz in La Baule vor dem Team Belgien und Team Frankreich den Sieg holte. Die Mitglieder des Teams Schweiz, Niklaus Rutschi, Bryan Balsiger, Paul Estermann und Steve Guerdat, wurden in Anerkennung ihrer großartigen Leistung elegante Longines Armbanduhren überreicht.   Am Sonntagnachmittag gewann die deutsche Reiterin Simone Blum auf DSP Alice den Grand Prix Longines De La Ville de la Baule. Der Schweizer Steve Guerdat auf Albfuehren's Biance belegte den zweiten Platz, gefolgt vom Iren Darragh Kenny auf Important de Muze auf Platz 3.   Die offizielle Uhr des Longines FEI Jumping Nations CupTM of France in La Baule war ein Modell der Kollektion Conquest V.H.P. „Very High Precision“, ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 19/05/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour of Madrid 2019

    Am vergangenen Sonntag endete in Madrid das fünfte Turnier der Longines Global Champions Tour, deren Titelpartner und offizieller Zeitnehmer Longines ist. Aus dem Hauptwettbewerb des Wochenendes, dem Longines Global Champions Tour Grand Prix von Madrid, ging Martin Fuchs (SUI) auf Chaplin als Sieger hervor. In Anerkennung seines Sieges wurde dem Schweizer Reiter eine elegante Longines Armbanduhr überreicht. Am Turnierwochenende präsentierte Longines stolz die Conquest V.H.P. „Very High Precision“ als offizielle Uhr der Veranstaltung. Dieser Zeitmesser ist ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Die Uhr ist mit einem exklusiven Werk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) auszeichnet, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes zurückzusetzen.

  • 16/05/2019

    Corporate

    Simon Baker is back for the 2019 edition of the Prix de Diane Longines, the epitome of elegance

    The 170th edition of the Prix de Diane Longines will be held on Sunday 16 June at the Chantilly racecourse. With just a month to go before this elegant equestrian event is held at the horse capital, Longines and its Partner France Galop have unveiled the highlights of the 2019 edition during a press breakfast at the Cercle d’Aumale in Paris, which pays homage to Henri d’Orléans, Duke of Aumale, to whom we owe the stunning Domain of Chantilly. The prestigious Prix de Diane Longines – a thrilling day of events with no less than eight thoroughbred races – is the world’s most important race for fillies. For the occasion, the Chantilly racecourse will delight the tens of thousands of spectators with decor inspired by jockey silks: graphic adornments and lovely colours creating a lively and playful atmosphere.    The traditional equestrian event Prix de Diane Longines is also a chance to attend two races the brand lends its name to: the Prix Longines Future Racing Stars and the Prix de la Reine Marie-Amélie Longines, in which young jockeys from all over the world and FEGENTRI (International Federation of Gentlemen and Lady Riders) riders compete. Longines is pleased to time the races, showcase up-and-coming talent and racing amateurs, as well as award the winners with elegant timepieces.   This year, Longines is especially proud to welcome its Ambassador of Elegance, the Australian actor and racing enthusiast Simon Baker, who is sure to add an elegant touch to the event. Simon Baker will have the pleasure of being present at the event’s main race. At the end of the Prix de Diane Longines and accompanied by representatives of the brand, he will present elegant Longines watches to the winning filly’s team.   The “Mademoiselle Diane par Longines” award will be held, like every year, at the Village de Diane, where the 10 most elegant female spectators from the event will showcase their most beautiful outfits for a chance to win the renowned award. Simon Baker will present the winner with the event’s Official Watch, a steel and rose gold model from the Record collection featuring a mother-of-pearl dial adorned with diamond indexes. This piece, alongside other Longines collections, will be showcased at the Longines boutique at the Village de Diane.

  • 05/05/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping Nations Cup™ of Mexico - Coapexpan 2019

    Am Sonntag, den 5. Mai 2019 holte sich das Team Mexiko (bestehend aus Patricio Pasquel auf Babel, Manuel Gonzalez Dufrane auf Hortensia van de Leeuwerk, Lorenza O’Farrill auf Queens Darling und Salvador Onate auf Big Red) den Titel beim Longines FEI Jumping Nations Cup von Mexiko in Coapexpan. Die Equipes aus den USA und Kanada folgten auf den Plätzen zwei und drei. Die Schweizer Uhrenmarke präsentierte zudem voller Stolz am Freitag, den 3. Mai 2019 einen weiteren Höhepunkt der Veranstaltung, den Longines Grand Prix. Das Siegertreppchen dieses internationalen Springreitwettbewerbs stand ganz im Zeichen der Mexikaner mit dem Sieg von Lorenza O’Farrill auf Calvira, der Zweitplatzierung von Andrés Azcarraga auf Contendros und der Drittplatzierung von Landsmann Gerardo Pasquel Mendez auf Mighty Mouse. Longines hatte das Vergnügen, den Siegern beider Wettbewerbe elegante Armbanduhren in Anerkennung ihrer großartigen Leistungen zu überreichen.   Die Veranstaltung bot der Marke zudem die perfekte Gelegenheit, die offizielle Uhr zu präsentieren, ein neues Modell aus der legendären HydroConquest Kollektion. Diese Linie ist von der faszinierenden Welt des Wassersports inspiriert und kombiniert technische Exzellenz und traditionelle Eleganz, zwei charakteristische Markenzeichen von Longines.

  • 05/05/2019

    Flachrennen

    Longines Kentucky Oaks & Kentucky Derby, Longines Churchill Distaff Turf Mile 2019

    An diesem Wochenende schlug das Herz von Louisville in den USA im Rhythmus des Pferderennsports. Am Samstag fand auf der Churchill Downs Pferderennbahn das Kentucky Derby statt, das ebenfalls als die „aufregendsten zwei Minuten der Sportwelt“ bekannt ist. Bei diesem Anlass wurde Country House, geritten von Flavien Prat, zum Gewinner erklärt, nachdem Maximum Security wegen Störung disqualifiziert wurde. Zur Anerkennung ihres Sieges überreichte Longines dem Besitzer, Trainer und Jockey von Country House vor einer begeisterten Zuschauermenge Longines Uhren.   Das Derby bildete den Höhepunkt eines spannenden Wochenendes voller Sport und Eleganz, das auf und abseits der Rennbahn eine Vielzahl von Attraktionen bot. Etwas früher am Samstag ergatterte Beau Recall, geritten von Irad Ortiz, dicht gefolgt von Got Stormy und Daddy Is a Legend, den Sieg bei der Distaff Turf Mile.   Am Freitag diente Longines als Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr des Longines Kentucky Oaks mit einem spektakulären Sieg von Serengeti Empress, geritten von Jose Ortiz. Ein weiteres elegantes Ereignis war der Longines Prize for Elegance, in dessen Rahmen die Besucher von Churchill Downs mit der elegantesten Garderobe gekürt wurden. Sie wetteiferten auf dem rosa Teppich um den begehrten Longines Prize for Elegance und damit um die Chance, eine elegante Longines Armbanduhr zu gewinnen. Eine Jury, einschließlich dem Longines Markenpräsident für die USA, Pascal Savoy, wählte die elegantesten Teilnehmer im Einklang mit dem Motto der Marke „Elegance is an attitude“ aus.   Präsentation der offiziellen Uhren des Longines Kentucky Oaks 2019 und des Kentucky Derby:   Die Zuschauer des Longines Kentucky Oaks hatten die Gelegenheit, die offizielle Uhr der Veranstaltung zu entdecken, ein Modell aus der Longines Master Collection. Mit ihrem modernen blauen Zifferblatt, schimmernden Diamant-Indizes und einem Armband aus poliertem Edelstahl vereint diese Uhr zur großen Freude von Uhrenliebhabern klassische Eleganz mit absoluter Spitzenleistung. Das Werk mit Automatikaufzug und hoher Gangreserve garantiert, dass die Präzision und Qualität der Eleganz dieser Schweizer Uhr in nichts nachstehen.   Longines war stolz, als die offizielle Uhr des Kentucky Derby dieses Chronographenmodell aus der Conquest V.H.P. „Very High Precision“ Kollektion in den Mittelpunkt zu rücken. Letzteres ist ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Das Modell mit blauem Zifferblatt besitzt ein extrem genaues Werk mit einer Gangabweichung von nur +-5 Sek./Jahr, ein Chronographenkaliber und einen Ewigen Kalender.   Über Longines: Die Kompetenz des 1832 gegründeten Uhrenunternehmens Longines mit Sitz in Saint-Imier in der Schweiz fußt auf einem starken Fundament aus Tradition, Eleganz und Leistungsfähigkeit. Als langjähriger offizieller Zeitnehmer bei Weltmeisterschaften und Partner internationaler Sportverbände hat Longines im Laufe der Jahre starke und dauerhafte Beziehungen zur Welt des Sports aufgebaut. Longines ist für die Eleganz seiner Zeitmesser bekannt und gehört zur Swatch Group Ltd., dem weltweit führenden Uhrenhersteller. Die Marke Longines mit dem geflügelten Stundenglas als Markenzeichen ist in mehr als 150 Ländern vertreten.

  • 05/05/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour of Shanghai 2019

    Zur vierten Etappe der Longines Global Champions Tour versammelten sich dieses Wochenende einige der besten Reiter und Pferde der Welt in Shanghai vor dem eindrucksvollen, 63 Meter hohen China Art Palace. Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Tour ist Longines besonders stolz darauf, am Hauptturnier des Wochenendes mitgewirkt zu haben, dem Longines Global Champions Tour Grand Prix von Shanghai. Longines Botschafter der Eleganz Aaron Kwok besuchte die Veranstaltung am Samstag und konnte den Sieg von Danielle Goldstein auf Lizziemary miterleben. Der vielseitige Künstler und Longines Botschafter der Eleganz Aaron Kwok überreichte ihr gemeinsam mit Dennis Li, Vizepräsident von Longines China, eine elegante Longines Uhr in Anerkennung ihrer Leistung. Während des Wochenendes präsentierte Longines stolz ein Modell aus der Conquest V.H.P. Kollektion als offizielle Uhr der Veranstaltung. Diese Linie ist ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 01/05/2019

    Flachrennen

    Longines Sagaro Stakes 2019

    Am 1. Mai 2019 stoppte Longines voller Stolz die Zeit beim Sieg von Dee Ex Bee und seinem Jockey William Buick bei den Longines Sagaro Stakes, dem Hauptrennen des neu benannten Royal Ascot Trials Day. Dem Eigentümer, Trainer und Jockey von Dee Ex Bee wurden zur Feier des Sieges elegante Longines Uhren überreicht. Longines ist der Hauptsponsor der Longines Sagaro Stakes sowie der offizielle Zeitnehmer und die offizielle Uhr der Ascot-Pferderennbahn.

  • 01/05/2019

    Springreiten

    Longines FEI World Cup China League - 1. Veranstaltung

    Am Mittwoch, dem 1. Mai 2019, erkämpften sich Patrick Lam (HKG) und sein Pferd Newtime de Baussy bei der ersten Veranstaltung der Longines FEI Jumping World CupTM China League in Tianjin den Sieg. Die chinesischen Reiter Yuxing Ma auf Elly van de Boslandhoeve und Jirigala Erdeng auf Brikibo vd Bosbeek belegten jeweils den zweiten und dritten Platz. Als Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und Uhr der Veranstaltung war Longines stolz, Patrick Lam zur Feier seines Sieges eine elegante Uhr zu überreichen. Die Veranstaltung war ebenfalls ein großartiger Anlass für die Marke, um die offizielle Uhr, die Conquest V.H.P. „Very High Precision“ vorzustellen, einen neuen Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 28/04/2019

    Springreiten

    Longines Masters of New York 2019

    Das dritte Turnier der Longines Masters Serie, deren Titelpartner und offizieller Zeitnehmer Longines ist, startete am Freitag mit der mit Spannung erwarteten Longines Speed Challenge. Die Reiter müssen hier die schnellste Zeit erreichen, wobei ein Fehler zu nur zwei anstatt der sonst üblichen vier Sekunden Strafzeit führt. Das spannende Rennen wurde von Nayel Nassar auf Lucifer V gewonnen, der Kristen Vanderveen auf Bull Run's Faustino de Tili und Olivier Philippaerts auf Insolente Des Dix Bonniers auf den zweiten und dritten Platz verwies.   Am Abend hatte die Marke das Vergnügen, die Freunde der Marke, das französische Model Ilonat Smet, den kanadischen Produzenten Alen Palander und den taiwanesischen Schauspieler und Sänger Marcus Chang zu begrüßen, der bereits bei den vorherigen Turnieren dieser Hallenturnierserie in Paris und Hongkong zugegen war, womit die außergewöhnliche Reise über die Kontinente zum Abschluss kam. Am Samstag war Longines stolz, den Riders Masters Cup als Gründungspartner zu unterstützen. Bei diesem innovativen Springreitwettbewerb treten mit den Vereinigten Staaten und Europa die beiden bedeutendsten Reitsportregionen der Welt in einem transatlantischen Turnierformat gegeneinander an. Das Team Europa bestehend aus Pius Schwizer, Edward Levy, Olivier Philippaerts, Darragh Kenny und Harrie Smolders stand nach seinem Sieg im letzten Dezember in Paris wieder im Rampenlicht.   Am Sonntagnachmittag erreichte das Longines Masters of New York schließlich seinen spektakulären Abschluss mit einem neuen bemerkenswerten Sieg von Nayel Nassar – seinem zweiten Sieg des Wochenendes – beim begehrten Longines Grand Prix, dem letzten Höhepunkt des Wochenendes. Harrie Smodlers (NED) auf Une de l'Othain sicherte sich den zweiten Platz, während Olivier Philippaerts (BEL) auf H&M Cue Channa 42 den dritten Platz errang. In Anerkennung seiner großartigen Leistung wurde dem ägyptischen Reiter die legendäre Trophäe der Veranstaltung sowie eine elegante Longines Uhr von Matthieu Baumgartner, dem Vizepräsidenten Marketing von Longines, überreicht.   Die offizielle Uhr des Longines Masters of New YorkLongines war bei dieser Weltklasse-Springveranstaltung stolz, seine neue HydroConquest Kollektion vorzustellen, die technische Höchstleistung mit traditioneller Eleganz verbindet – zwei typische Eigenschaften der Marke mit dem geflügelten Stundenglas. Diese neuen edlen Modelle sind von der faszinierenden Welt des Wassersports inspiriert und mit einer Lünette mit buntem Keramikeinsatz versehen, die einen Hauch Brillanz und einen modernen Stil verleiht. Zu den einzigartigen Eigenschaften dieser Kollektion zählen eine Wasserdichtigkeit bis zu 300 Metern Tiefe, eine einseitig drehbare Lünette, eine verschraubte Krone und ein verschraubter Gehäuseboden, Kronenschutz und eine doppelte Sicherheitsfaltschließe sowie eine integrierte Taucherverlängerung.

  • 28/04/2019

    Flachrennen

    Longines Prix Allez France & Prix Ganay

    Als Hauptsponsor der Paris Longchamp Pferderennbahn war die Schweizer Uhrenmarke Longines stolz die unglaubliche Leistung von Waldgeist, geritten von Pierre-Charles Boudot, beim Prix Ganay zu stoppen. Longines freute sich ebenfalls zu diesem Anlass den Prix Allez France Longines zu präsentieren, dem die Marke ihren Namen leiht. Die Zuschauer des Rennens sahen, wie Morgan le Faye und Mickaël Barzalona die Linie zuerst überquerten. Tosen Gift und Fabrice Veron wurden zweite gefolgt von Shahnaza und Christophe Soumillon. Frédéric Bondoux, Longines Brand Manager Frankreich, überreichte dem Besitzer, dem Trainer und dem Jockey von Morgan le Faye elegante Longines Uhren.