Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 14/02/2020

    Flachrennen

    Longines wird offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer des ersten SAUDI CUP

    Das in Saint-Imier ansässige Unternehmen Longines, das seit langem mit der Welt des internationalen Pferderennsports verbunden ist, fungiert als offizieller Partner, offizielle Uhr und offizieller Zeitnehmer dieses lang erwarteten Pferdesportereignisses, das mit dem SAUDI CUP-Rennen selbst seinen Höhepunkt findet. Mit einem Budget in Höhe von 20 Millionen US-Dollar wird es zu einem der teuersten Pferderennen der Welt.  Außerdem wird Longines Hauptsponsor des LONGINES TURF HANDICAP - eines Wettbewerbs über 3000 m auf dem neuen Kunstrasenplatz der Strecke - dem ersten Rasenwettbewerb im Königreich Saudi-Arabien. Das Rennen, ursprünglich als Red Sea Handicap bezeichnet, zog Teilnehmer aus aller Welt an und wird voraussichtlich eines der stärksten Felder werden, die jemals für ein Rasenrennen zusammengestellt wurden.  Matthieu Baumgartner, Vice President Marketing von Longines, sagte: "Wir sind besonders stolz darauf, eine neue Zusammenarbeit mit dem SAUDI CUP als offizieller Partner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr der Veranstaltung zu beginnen. Diese spannende Form der Zusammenarbeit facht unsere langjährige Leidenschaft für Pferderennen, die seit mehr als 140 Jahren besteht, immer wieder aufs Neue an.” Wir freuen uns darauf, Teil der ersten Ausgabe dieses aufregenden Sportereignisses zu sein.“% Break%Adel A Almazroa, General Manager des Reitsportclubs von Riad, kommentierte: "Longines' Engagement für den internationalen Pferderennsport ist allgemein bekannt und wir sind sehr stolz darauf, dass ein so renommiertes Unternehmen als Partner am SAUDI CUP teilnimmt.“   Das erste zweitägige SAUDI CUP-Rennen findet am 28. Februar auf der König-Abdulaziz-Rennbahn in Riad im Rahmen der Kingdom Day Jockey-Meisterschaften und am Samstag, den 29. Februar 2020 anlässlich des SAUDI CUP-Tags statt. Insgesamt werden 16 Rennen mit einem Preisgeld von zusammen mehr als 30 Mio. USD ausgetragen.

  • 14/02/2020

    Flachrennen

    White Turf St. Moritz 2020 – 2nd Sunday

    Als Offizieller Partner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr des Anlasses freute sich Longines über den Sieg von Ulster und Clément Lheureux am zweiten Sonntagsrennen des White Turf St. Moritz. Der Grand Prix Longines ist das Vorbereitungsrennen für den Longines Grosser Preis von St. Moritz am 16. Februar.   Seit 1907 finden diese einzigartigen Pferderennen auf dem zugefrorenen St. Moritzersee im Kanton Graubünden statt. Als Sportanlass der Sonderklasse und gesellschaftliches Highlight vor märchenhafter Kulisse im Engadin zählt der White Turf zum erlesenen Kreis der „Swiss Top Events“. Dieses Jahr finden die Internationalen Pferderennen St. Moritz am 2., 09. und 16. Februar statt.   Die Offizielle Uhr der heutigen Veranstaltung ist die Conquest V.H.P. (Very High Precision). Diese silberfarbene 41 mm Uhr verfügt über eine sehr lange Batterielebensdauer sowie einen ewigen Kalender. Mit ± 5 Sek./Jahr kombiniert dieses Modell äusserste Präzision, hohe Technizität und einen sportiven Look mit der einzigartigen Eleganz der Marke.

  • 07/02/2020

    Ski Alpin

    FIS ALPINE SKIWELTMEISTERSCHAFTEN 2021

    Auf die Plätze, fertig, Los! Nur noch ein Jahr bis zu den nächsten alpinen Skiweltmeisterschaften der FIS vom 7. bis 21. Februar 2021 in Cortina. Viele Sport-, Berg- und Skiliebhaber auf der ganzen Welt freuen sich auf dieses aufregende Abenteuer.Eine brandneue Digitaluhr, die von der Fondazione Cortina 2021 entworfen und von Longines, dem offiziellen Hauptpartner und Zeitnehmer der Weltmeisterschaften, zur Verfügung gestellt wurde, zählt den Countdown für die internationale Veranstaltung. In der Zwischenzeit bereitet sich Cortina auf das Audi FIS Ski-Weltcupfinale vor.  Die Countdown-Uhr auf der Piazza Dibona, auf der in diesem März auch das Audi FIS Ski-Weltcupfinale ausgetragen wird, wurde heute in Anwesenheit von Gianpietro Ghedina, Bürgermeister von Cortina d'Ampezzo, Valerio Giacobbi, CEO von Fondazione Cortina 2021, und Kristian Ghedina, Botschafter von Cortina 2021, zusammen mit den Interessengruppen, Partnern, Bürgern und den Medien offiziell präsentiert.  Die Longines-Uhr zählt die Tage, Stunden und Minuten bis zum internationalen Ereignis herunter und wird am Sonntag, dem 7. Februar 2021, kurz vor der Eröffnungsfeier, auf Null schalten. Während dieser ganzen Zeit zeigt die Uhr, die in eine Installation mit der einzigartigen Skyline der Ampezzaner Dolomiten eingelassen ist, allen, die die Corso Italia entlangspazieren, den Countdown an.%break%  "Der Countdown für die Weltmeisterschaft hat heute offiziell begonnen", erklärte Valerio Giacobbi, CEO der Fondazione Cortina 2021. Die Longines-Uhr auf der Piazza Dibona wird nicht nur für die Stadtbewohner und Touristen eine besondere Attraktion sein, deren Aufregung immer größer wird, je näher die Weltmeisterschaft rückt, sondern auch für unsere Partner, die einen echten Mehrwert für dieses wundervolle Erlebnis bieten. In den nächsten 365 Tagen werden wir weiter hart arbeiten, um die große Herausforderung zu meistern, die uns erwartet. “  Matthieu Baumgartner, Vice President Marketing bei Longines, erklärte: "Als offizieller Zeitnehmer der FIS Alpinen Skiweltmeisterschaften in Cortina 2021 sind wir stolz darauf, mit der heute vorgestellten Longines-Countdown-Uhr Teil der großen Vorfreude auf dieses Weltklasse-Event zu sein. Bei Cortina 2021 fungiert die Marke zum 24. Mal als offizieller Zeitnehmer bei den Weltmeisterschaften. Wir freuen uns darauf, in 365 Tagen die Leistungen der weltbesten Skifahrer zu messen.“  Bei Nacht leuchten die Berge, die die Digitaluhr umrahmen und verleihen der Atmosphäre vor der Weltmeisterschaft einen ganz besonderen Zauber.

  • 06/02/2020

    Corporate

    HydroConquest in grünem Gewand

    Nach Blau, Grau und Schwarz veredelt nun auch die Farbe Grün die HydroConquest Kollektion. Die Lünette der khakigrünen Version ist mit einem Keramikeinsatz in der Farbe des Zifferblatts versehen, der ihre sportive und moderne Silhouette hervorhebt. Ihr Gehäuse, das in zwei Grössen erhältlich ist (41 oder 43 mm Durchmesser), birgt ein mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug (Kaliber L888.3). Die Uhr wird an einem Band aus Edelstahl oder grünem Kautschuk getragen. Als Longines Sportuhrenkollektion par excellence wird die HydroConquest den Ansprüchen aller gerecht, die die Weite des Ozeans lieben. Die HydroConquest Modelle greifen typische Elemente des Tauchsports auf und lassen sich von den Anforderungen dieser Disziplin inspirieren. Merkmale wie eine Wasserdichtigkeit bis 300 Meter, die einseitig drehbare Lünette, ein verschraubter Boden und eine verschraubte Krone, der Kronenschutz sowie die Doppelsicherheitsfaltschliesse mit integrierter Tauchverlängerung unterstreichen den Charakter dieser Kollektion nachdrücklich. Longines strebt danach, allen Handgelenken gerecht zu werden, und bietet daher zusätzlich zur khakigrünen Version eine Variante in einem noch satteren Grünton an. Sie birgt unter einem Zifferblatt aus vertikal gebürsteter, smaragdgrüner Keramik ein exklusiv für Longines entwickeltes Kaliber mit Siliziumspirale: das L888.5. Ihr 41-mm-Gehäuse kleidet sich an ein Band aus Edelstahl oder grünem Kautschuk im Farbton des Zifferblatts, die sich dank ihres Schnellwechselsystems ohne Werkzeuge leicht austauschen lassen. Die neuen HydroConquest Varianten in Khaki- und Smaragdgrün zeugen von der Expertise der Marke Longines im Bereich des Sports und werden sich mit ihrem klaren Stil und entschiedenen Charakter profilieren.

  • 02/02/2020

    Flachrennen

    White Turf St. Moritz 2020 – 1. Sonntag

    Die Schweizer Uhrenmarke Longines ist offizieller Partner, Zeitnehmer und offizielle Uhr des White Turf St. Moritz und freute sich, am ersten Rennsonntag des Events die Zeit zu stoppen. Als Teil ihrer Partnerschaft mit der St. Moritz Racing Association war Longines auch Titelpartner des Tagesrennens: Des Grand Prix Longines, des Vorbereitungsrennens für den Longines Grand Prix von St. Moritz, der am 16. Februar stattfindet. Samurai geritten von Cheryl Schoch gewann den Grand Prix Longines vor Torochica geritten von Kieran O'Neill und Fiesta geritten von Dennis Schiergen. Seit 1907 findet das jährliche White Turf St. Moritz-Rennen an drei Sonntagen im Februar auf dem zugefrorenen See des beliebten Urlaubsorts im Kanton Graubünden statt. Das Event zieht jährlich 30.000 Besucher an und gilt als das sportliche und gesellschaftliche Highlight im Engadiner Winterprogramm. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 2., 09. und 16. Februar statt. Die offizielle Uhr der Veranstaltung ist die Conquest V.H.P. (Sehr hohe Präzision). Die silberfarbene Uhr mit 41 mm Gehäusedurchmesser verfügt über einen Ewigen Kalender und zeichnet sich durch eine besonders lange Batterielebensdauer aus. Die Uhr kombiniert hervorragende Ganggenauigkeit (± 5 Sek. pro Jahr), anspruchsvolle Technik und einen sportlichen Look mit der einzigartigen Eleganz, für die die Marke bekannt ist.

  • 26/01/2020

    Ski Alpin

    FIS Alpiner Ski-Weltcup Herren - Kitzbühel

    Als offizieller Zeitnehmer der an diesem Wochenende in Kitzbühel stattfindenden Hahnenkamm-Rennen war die Schweizer Uhrenmarke Longines stolz darauf, den Top-3-Siegern der FIS-Weltcup-Super-G-, Abfahrts- und -Slalom-Rennen elegante Longines-Zeitmesser zu überreichen. Am Samstag fand die von Longines unterstützte Kitz Charity Trophy statt, ein Wohltätigkeitsrennen, bei dem professionelle Skifahrer zum Wohle der Bauernfamilien in Nord-, Ost- und Südtirol auf einem Abschnitt der Streifpiste gegen Prominente antreten.

  • 26/01/2020

    Springreiten

    Longines FEI Jumping Cup Western European League - Jumping Amsterdam

    Am Sonntag, den 26. Januar 2020, belegte der Niederländer Marc Houtzager auf Sterrehof's Dante den ersten Platz beim Longines FEI Jumping World Cup™ in Amsterdam. Landsmann Harrie Smolders auf Monaco belegte den zweiten Platz vor dem Belgier Pieter Clemens auf Quintini. Die Schweizer Uhrenmarke Longines war als Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und Uhr der Longines FEI Jumping World Cup™ Western European League stolz darauf, Marc Houtzager eine elegante Uhr als Belohnung für seinen großartigen Sieg zu verleihen.

  • 25/01/2020

    Springreiten

    Longines FEI Jumping World CupTM North American League – Guadalajara

    Der mexikanische Reiter Alberto Sanchez-Cozar auf Union de la Nutria und sein Landsmann Gonzalo Azcarraga auf Fabio gingen am Samstag, dem 25. Januar 2020 als Gewinner aus der mexikanischen Etappe des Longines FEI Jumping World CupTM North American League in Guadalajara hervor. Lorenza O’Farrill auf Queens Darling vervollständigte das zu 100 % mexikanische Siegertreppchen. Bei dieser Gelegenheit wurden die Gewinner mit eleganten Longines-Zeitmessern für ihren großartigen Sieg geehrt. Die Schweizer Uhrenmarke Longines ist offizieller Partner, Zeitnehmer und offizielle Uhr der Longines FEI Jumping World CupTM North American League-Turnierserie.

  • 23/01/2020

    Ski Alpin

    Longines Future Hahnenkamm Champions

    Die Schweizer Uhrenmarke Longines war stolz darauf, beim Longines Future Hahnenkamm Champions-Rennen 2020, das im Rahmen der legendären FIS-Alpenweltcup-Etappe in Kitzbühel stattfand, die Zeit zu stoppen. In diesem Jahr holte sich Team Tirol den begehrten Titel, während Team Austria 2 und Team Austria 1 den zweiten und dritten Platz belegten. Als Anerkennung für die großartige Leistung erhielt jedes Mitglied des Gewinnerteams eine Longines-Uhr. Insgesamt nahmen acht gemischte Athletenteams unter 16 Jahren an dem Event teil, bei dem sowohl ein Riesenslalom- als auch ein Slalomrennen stattfand.

  • 22/01/2020

    Other

    Longines World's Best Racehorse und Best Race 2019

    An diesem Mittwoch traf sich die Elite zum siebten Mal in London und feierte die Ehrung der besten Vollblut-Rennpferde des vergangenen Jahres durch Longines und den Internationalen Verband der Pferderennsportbehörden (IFHA) bei einer Zeremonie, bei der von Longines auch das weltbeste Pferderennen zum fünften Mal gekürt wurde. Im legendären Landmark Hotel teilten sich Crystal Ocean (GB), Enable (GB) und Waldgeist (GB), die alle mit 128 bewertet wurden, den Titel des Longines World's Best Racehorse 2019. Der größte Erfolg von Crystal Ocean im vergangenen Jahr war der Sieg beim Prince of Wales-Rennen bei Royal Ascot. Beim Prince of Wales-Rennen wurde er von dem dreimal von Longines zum Weltbesten Jockey gekürten Lanfranco „Frankie“ Dettori geritten, der ebenfalls bei der Zeremonie anwesend war, und beim Al Rayyan und Gordon Richards von dem zweifachen von Longines zum Weltbesten Jockey ausgezeichneten Ryan Moore, bevor er 2020 für die Zucht nach Irland gebracht wurde. Longines World's Best Racehorse Enable hat 2019 drei Siege in Folge in der Gruppe 1 eingefahren, darunter den Sieg gegen Crystal Ocean und Waldgeist beim King George VI & Queen Elizabeth Qipco-Rennen. Der Jockey der Stute war im Jahr 2019 - und für den größten Teil ihrer Karriere - Dettori. Enable wurde jedes Jahr als eines der 10 besten Pferde der Welt eingestuft. Sie hat sich für die Longines World's Best Racehorse Rankings qualifiziert und wird voraussichtlich 2020 an den Start gehen.%break%Waldgeist erhielt seine Bewertung von 128 für seinen beeindruckenden Sieg beim Prix de l'Arc de Triomphe in Katar, den er gegen Enable gewann. Im Jahr 2019 gewann Waldgeist auch den Prix Ganay und den Qatar Prix Foy. Das in Großbritannien gezüchtete und in Frankreich ausgebildete Rennpferd ist nach seinem Sieg beim Arc in den Ruhestand getreten und wird ab 2020 in Irland als Zuchtpferd im Gestüt stehen. Die siegreichen Teams wurden von Vertretern von Longines und der IFHA mit eleganten Longines-Uhren und einer Replik der Longines World's Best Racehorse-Vase mit dem Namen Equus geehrt. Die Longines World’s Best Racehorse-Rankings werden durch internationale Handicapper entsprechend den Leistungen der Pferde in internationalen Top-Rennen erstellt. Beim vergangenen Rennen wurden der britische Cracksman (GB) und der australische Winx (AUS) als gemeinsame Gewinner des Longines Worlds Best Racehorse-Titels 2018 gefeiert. Longines und die IFHA hatten des Weiteren die Ehre, den Qatar Prix de l’Arc de Triomphe als Longines World’s Best Horse Race 2018 auszuzeichnen. Longines ist stolz, als offizieller Partner und offizieller Zeitnehmer dieses legendäre, von den besten Pferden und ihren Züchtern, Trainern und Eigentümern aus aller Welt besuchte Rennen zu unterstützen, das auf der Rennbahn ParisLongchamp ausgetragen wird. Der Longines World's Best Horse Race-Award ehrt das von einer Jury aus internationalen Handicappern am besten bewertete Rennen aus den höchstbewerteten internationalen Rennen der Gruppe 1. Als Grundlage für die Beurteilungen dienen die Bewertungen der besten vier Teilnehmer aller Rennen. Der französische Galop-Präsident Edouard de Rothschild, der in London anwesend war, um die Auszeichnung entgegenzunehmen, erhielt eine elegante Longines-Uhr sowie eine Nachbildung der Trophäe, die einen stolzen Pferdekopf darstellt.