Skip to main navigation Skip to content

Elegante Weihnachten mit Longines

Unser Versprechen an Sie: Garantierte Lieferung vor Weihnachten bei Bestellung bis zum 19. Dezember. Kostenfreier Versand & Rückversand.

Aktuelles

  • 19/04/2018

    Commonwealth Games

    Abschlusszeremonie der Gold Coast 2018 Commonwealth Games

    Am 15. April feierte Longines den Abschluss der Gold Coast 2018 Commonwealth Games (GC2018) gemeinsam mit seinem langjährigen Botschafter der Eleganz, dem australischen Schauspieler Simon Baker. Bei der Abschlusszeremonie im Carrara Stadium wurden die herausragenden Leistungen der Athletinnen und Athleten aus dem Commonwealth gewürdigt und die Zeremonie schloss mit der Übergabe des Staffelstabs für die Commonwealth Games von Birmingham 2022.   Als offizieller Zeitnehmer der Gold Coast 2018 Commonwealth Games stellte Longines seine Kompetenz in der Präzisionszeitnahme in den Dienst des 11-tägigen Sportereignisses voller intensiver Wettkämpfe und registrierte 9 neue Weltrekorde.   Longines gratuliert als Presenting Partner der Disziplinen Leichtathletik, Turnen, Rugby Sevens und Tischtennis sowie als offizieller Zeitnehmer der Gold Coast 2018 Commonwealth Games allen Athletinnen und Athleten aus dem Commonwealth zu ihren herausragenden Leistungen. Während der GC2018 war die Schweizer Marke im Longines Records Club am Broadbeach Gastgeber von vielen spannenden Events, darunter auch die Longines Records Ceremonies, bei denen neuen Weltrekordlern im Records Club Conquest V.H.P. Gold Coast 2018 Commonwealth Games Uhren, Urkunden und auf ihre Namen ausgestellte Spendenschecks über 500 AUD an die UNICEF überreicht wurden. Auch die Commonwealth-Games-Rekorde wurden im Rahmen der Longines Records Ceremonies gefeiert. Den neuen Rekordhaltern wurden persönliche Urkunden und auf ihre Namen ausgestellte Spendenschecks über 250 AUD an die UNICEF überreicht.   Longines ist stolz, als offizieller Zeitnehmer an den Gold Coast 2018 Commonwealth Games mitgewirkt zu haben und freut sich schon jetzt auf die nächsten Commonwealth Games, die 2022 in Birmingham in England stattfinden werden.

  • 19/04/2018

    Commonwealth Games

    Viele Ehrungen für Welt- und Commonwealth-Rekorde im Longines Records Club

    Die nigerianische Sportlerin Esther Oyema wurde bei der letzten Longines Record Ceremony der Gold Coast 2018 Commonwealth Games im Longines Records Club am letzten Wettkampftag geehrt. Esther Oyema, die im Para-Powerlifting der Frauen bis 50 kg beeindruckende 131 kg hob, wurde eine limitierte Conquest V.H.P. Gold Coast 2018 Commonwealth Games Armbanduhr überreicht. Sie zählt zu den neun Athleten und Teams, die während der Commonwealth Games neue Weltrekorde aufgestellt haben. Charles Villoz, Vizepräsident von Longines, überreichte der Athletin neben der Uhr auch eine Urkunde und eine auf ihren Namen ausgestellte Spende an die UNICEF.%break%Auch eine Reihe von Commonwealth-Games-Rekorden wurde bei der Zeremonie geehrt. Die Rekordathleten erhielten Urkunden und auf ihren Namen ausgestellte Spendenschecks an die UNICEF.   Im Verlauf der Spiele wurden über 100 Commonwealth-Games-Rekorde gebrochen.   Longines ist stolz, als offizieller Zeitnehmer an den Gold Coast 2018 mitgewirkt zu haben und freut sich schon jetzt auf die nächsten Commonwealth Games, die 2022 in Birmingham in England stattfinden werden.

  • 17/04/2018

    Commonwealth Games

    ZAHLREICHE WELT- UND COMMONWEALTH-REKORDE IM LONGINES RECORDS CLUB GEEHRT

    Die besten Athletinnen und Athleten der Commonwealth Games gaben sich ein Stelldichein beim bisher geschäftigsten Morgen im Longines Records Club, wo es drei Weltrekorde und elf Commonwealth-Games-Rekorde in einer vormittäglichen Feierstunde am Broadbeach zu ehren galt. Longines hat es sich als offizieller Zeitnehmer und Partner der Gold Coast 2018 Commonwealth Games (GC2018) zur Aufgabe gemacht, jeden bei den GC2018 neu aufgestellten Weltrekord zu feiern und jedem Rekordbrecher eine Conquest V.H.P. Gold Coast 2018 Commonwealth Games Armbanduhr, eine Urkunde und eine Spende in seinem Namen an die UNICEF zu überreichen. Der CEO von Longines Timing, Alain Zobrist ehrte gemeinsam mit Kereyn Smith, CGF Vice President New Zealand und dem GOLDOC General Manager Strategic Engagement, Patrick Vidgen die außergewöhnlichen Leistungen der Athletinnen und Athleten.%break%Folgende neue Weltrekordhalter wurden an diesem Morgen geehrt: • Schwimmen, 4x100 m Staffel Freistil Frauen: Shayna Jack, Bronte Campbell, Emma McKeon, Cate Campbell, Australien, 3:30,05 • Leichtathletik, 100 m Para-Sport Männer T 37 : Charl Du Toit, Südafrika, 11,35 • Leichtathletik, Speerwerfen Para-Sport Frauen F 46, Hollie Arnold, Wales: 44,43  Für ihre neuen Commonwealth-Games-Rekorde wurden am Morgen folgende Athletinnen und Athleten geehrt: • Schwimmen, 50 m Freistil Frauen: Cate Campbell, Australien: 23,88 • Schwimmen, 50 m Freistil Frauen: Cate Campbell, Australien: 23,78 • Schwimmen, 100 m Freistil Frauen: Cate Campbell, Australien: 52,64 • Schwimmen, 100 m Freistil Frauen: Bronte Campbell, Australien: 52,27 • Schwimmen, 4x100 m Lagenstaffel Frauen: Shayna Jack, Bronte Campbell, Emma McKeon, Cate Campbell, Australien: 03:54,36 • Schwimmen, 100 m Schmetterling Frauen: Emma McKeon, Australien: 56,78 • Schwimmen, 4x200 m Freistil Frauen: Emma McKeon: 07:48,04 • Bahnrad, B&VI Sprint Frauen, Jessica Gallagher, Australien: 10,954 • Bahnrad, B&VI Zeitfahren 1000 m Frauen, Jessica Gallagher, Australien: 01:07,165 • Leichtathletik, Weitsprung Para-Sport Frauen F 46, Olivia Breen, Wales: 4,86 • Gewichtheben, Männer bis 94 kg, Steven Kari, Papua Neuguinea, Stoßen: 216 kg • Schießen, 10 m Luftpistole Frauen, Manu Bhaker, Indien: 388 Die nächste und letzte Longines Records Ceremony findet am Sonntag, dem 15. April um 12:00 Uhr im Longines Records Club statt.

  • 17/04/2018

    Commonwealth Games

    Longines feiert Männer im Sport im Longines Records Club

    Am heutigen Tag hat Longines mit einem besonderen Mittagessen im Longines Records Club am Broadbeach die Erfolge der Männer im Sport gefeiert. Longines hatte die Ehre, einige der besten Athleten der Welt zu begrüßen, darunter die Freunde der Marke Longines und Athleten der Gold Coast 2018 Commonwealth Games (GC2018) Cameron McEvoy und James Roberts. Zu den weiteren prominenten Gästen zählten der australische Schwimmer Mitch Larkin, der australische Geher Dane Bird-Smith, der irische Turner Rhys McClenaghan, der südafrikanische Sprinter Henricho Bruintjies, der ehemalige australische Tennisspieler Todd Woodbridge, der australisch-US-amerikanische frühere Basketball-Champion und NBL-Profi Leroy Loggins, die australischen Schwimmer Josh Beaver und Ben Treffers, der australische Basketball-Champion Adam Gibson und der Titelträger des Iron Man Australia 2017 Matt Poole.%break% Die Gäste des Mittagessens erhielten interessante Einblicke in die GC2018 durch den von Channel 7 bekannten Präsentator Mark Beretta, der eine Fragerunde mit den Athleten und Freunden der Marke Longines Cameron McEvoy und James Roberts moderierte. Longines ist stolzer offizieller Zeitnehmer und Presenting Partner der Disziplinen Leichtathletik, Turnen, Rugby Sevens und Tischtennis bei den GC2018, einem einzigartigen Multisport-Event. Wir freuen uns darauf, mit den offiziellen Zeitnahmeinstrumenten von Longines viele weitere Rekordleistungen von Athletinnen und Athleten des Commonwealth festzuhalten.

  • 09/04/2018

    Commonwealth Games

    Walisische Athletin krönt ihre Laufbahn mit Weltrekord

    Das walisische Sportidol Hollie Arnold MBE hat am Montagabend im Carrara Stadium das Finale im Speerwerfen in der Klasse F46 mit einer Weltrekordweite von 44,43 Metern gewonnen. Arnold setzte sich in einem umkämpften Finale schließlich gegen Holly Robinson aus Neuseeland durch. Die Goldmedaille ist nicht die erste für die 23-jährige Sportlerin, die bereits olympisches Gold und mehrere Weltmeistertitel für sich verbuchen kann.    Als offizieller Zeitnehmer und Partner der Gold Coast 2018 Commonwealth Games ehrt Longines alle Weltrekordler im Rahmen der Longines Records Ceremonies im Longines Records Club, der sich am Broadbeach in Gold Coast befindet.%break%Einzelathleten und Teams, die neue Weltrekorde aufgestellt haben und die Longines Records Ceremonies besuchen, werden Conquest V.H.P. Commonwealth Games Armbanduhren überreicht.

  • 09/04/2018

    Commonwealth Games

    Südafrikanischer Sprinter stellt neuen Weltrekord auf

    Der südafrikanische Sprinter Charl Du Toit hat am Montagabend vor einem begeisterten Publikum im Carrara Stadium einen neuen Weltrekord im Sprint über 100 m in der Klasse T47 aufgestellt. Mit einer Zeit von 11,35 Sekunden festigte Du Toit seine Position als einer der besten Para-Leichtathleten der Welt.   Als offizieller Zeitnehmer und Partner der Gold Coast 2018 Commonwealth Games ehrt Longines alle Weltrekordler im Rahmen der Longines Records Ceremonies im Longines Records Club, der sich am Broadbeach in Gold Coast befindet.%break% Einzelathleten und Teams, die neue Weltrekorde aufgestellt haben und die Longines Records Ceremonies besuchen, werden Conquest V.H.P. Commonwealth Games Armbanduhren überreicht.

  • 11/04/2018

    Commonwealth Games

    ZWEI WEITERE SPORTLEREHRUNGEN IM LONGINES RECORDS CLUB FÜR NEUE COMMONWEALTH-GAMES-REKORDE

    Am 11. April 2018 wurden im Longines Records Club in Gold Coast zwei weitere Sportler für ihre neuen Commonwealth-Games-Rekorde geehrt. Longines ehrt Commonwealth-Games-Rekorde, die bei den Gold Coast 2018 Commonwealth Games erzielt werden, mit einer Urkunde für den Athleten oder die Mannschaft und einer Spende an die UNICEF. %break% Die Gewichtheberin Eileen Cikamatana erhielt zwei Urkunden für gleich zwei neue Commonwealth-Games-Rekorde im Reißen und Stoßen der Frauen bis 90 kg. Anschließend wurde der pakistanische Gewichtheber Talha Talib für seinen Commonwealth-Games-Rekord im Reißen der Männer bis 62 kg geehrt. Amelia Michael, General Manager Longines Australia, überreichte die Urkunden gemeinsam mit Miriam Moyo, CGF Regional Vice-President Africa und Glynis Nunn-Cearns, Mitglied im Vorstand des GOLDOC.

  • 11/04/2018

    Commonwealth Games

    WEITERER NEUER WELTREKORD AN DER GOLD COAST

    Nach sieben Wettkampftagen wurden bei den Gold Coast 2018 Commonwealth Games bereits zehn neue Weltrekorde aufgestellt – einer mehr als bei den vorherigen Commonwealth Games in Glasgow, wo insgesamt neun Weltrekorde gebrochen wurden. Den neuesten Weltrekord erzielte die Nigerianerin Esther Oyema, die im Powerlifting der Frauen bis 50 kg beeindruckende 131 kg hob.%break% Als offizieller Zeitnehmer und Partner der Gold Coast 2018 Commonwealth Games ehrt Longines alle Weltrekordler im Rahmen der Longines Records Ceremonies im Longines Records Club, der sich am Broadbeach in Gold Coast befindet. Einzelathleten und Teams, die neue Weltrekorde aufgestellt haben und die Longines Records Ceremonies besuchen, werden Conquest V.H.P. Commonwealth Games Armbanduhren überreicht.

  • 10/04/2018

    Commonwealth Games

    Sophie Thornhill aus England stellt neuen Bahnrad-Weltrekord auf

    Die englische Radsportlerin Sophie Thornhill MBE hat beim Zeitfahren der Frauen über 1000 m in der Klasse B&V1 mit einer neuen Weltrekordzeit die Goldmedaille bei den Gold Coast 2018 Commonwealth Games geholt. Mit einer Zeit von 1:04,623 landete sie gemeinsam mit ihrer Pilotin Helen Scott im Zeitfahren über 1000 m in der Klasse der Blinden und Sehbehinderten vor der Australierin Jessica Gallagher.   Als offiziellem Zeitnehmer und Partner der Gold Coast 2018 Commonwealth Games ist es Longines eine große Ehre, Thornhill zu diesem beeindruckenden Weltrekord zu beglückwünschen.%break% Ihr wurde eine Conquest V.H.P. Gold Coast 2018 Commonwealth Games Armbanduhr im Rahmen der Weltrekordzeremonie im Longines Records Club am Broadbeach überreicht, die am Montag in Gold Coast stattfand.   Kurz bevor Thornhill diesen Weltrekord erzielte, hatte Jessica Gallagher aus Australien gemeinsam mit ihrer Pilotin Madi Janssen einen Weltrekord im Sprint aufgestellt, der nur wenige Minuten später von Thornhill gebrochen wurde.

  • 10/04/2018

    Commonwealth Games

    Neuer Bahnrad-Weltrekord für Neil Fachie aus Schottland

    Der Schotte Neil Fachie MBE, einer der weltbesten Para-Athleten seiner Disziplin, hat bei den Gold Coast 2018 Commonwealth Games einen neuen Weltrekord im Sprint der Männer in der Klasse B&VI aufgestellt.   Gemeinsam mit seinem Piloten Matt Rotherham schlug er das walisische Duo James Ball und Peter Mitchell im Sprint-Finale der blinden und sehbehinderten Athleten und holte sich die Goldmedaille mit einer Weltrekordzeit von 9,568 Sekunden.   Fachie ist eine wahre Legende der Commonwealth Games. Bis heute hat er vier Goldmedaillen bei Commonwealth Games gewonnen – zwei bei den Commonwealth Games 2014, die in Glasgow in seinem Heimatland stattfanden, und nun zwei weitere bei den Gold Coast Commonwealth Games.%break%Longines ist als offizieller Zeitnehmer und Partner der Gold Coast 2018 Commonwealth Games stolz, Fachie zu seinem beeindruckenden Weltrekord und seinen zwei Goldmedaillen bei diesen Commonwealth Games beglückwünschen zu dürfen. Zur Anerkennung wurde ihm eine Conquest V.H.P. Gold Coast 2018 Commonwealth Games Armbanduhr im Rahmen der Weltrekordzeremonie im Longines Records Club am Broadbeach überreicht, die am Montag in Gold Coast stattfand.