Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 16/02/2017

    Corporate

    Longines lässt seine Geschichte über das gesamte Jahr 2017 Revue passieren

    Longines wurde im Jahr 1832 im Schweizer Ort Saint-Imier gegründet. In seiner Frühzeit wurde das Unternehmen von Auguste Agassiz wie viele andere in der Region als Kontor oder Handelshaus geführt. Die Uhren wurden von Uhrmachern nach dem System der “établissage”, also in Heimarbeit gefertigt. Im Jahr 1867 entschloss sich Ernest Francillon, Agassiz’ Neffe und Nachfolger, diese Produktionsmethode aufzugeben und die unterschiedlichen Arbeitsschritte der Uhrenfertigung unter einem Dach anzusiedeln. Dies war die Geburtsstunde der Manufaktur von Longines. Von diesem Zeitpunkt an entwickelte und fertigte man in der Manufaktur in Saint-Imier regelmäßig Zeitmesser, die weltweite Anerkennung fanden. Im Jahr 1889 ließ Francillon die Marke Longines und das berühmte geflügelte Stundenglas als Marke schützen. Longines begann sich auch einen Namen als Zeitnehmer bei Sportveranstaltungen zu machen und entwickelte Zeitmessgeräte, die der Marke zu weltweitem Ansehen verhalfen. Dank ihrer Kompetenz konnte sich die Marke seitdem in der Welt der Sportzeitnahme fest etablieren und unterstützt bis heute eine Vielzahl renommierter Sportveranstaltungen mit ihren Zeitnahmedienstleistungen. In diesem Jahr feiert Longines sein 185-jähriges Bestehen. Zur Feier dieses Meilensteins wird die Schweizer Marke jeden Tag eine neue Anekdote aus der reichhaltigen Geschichte von Longines veröffentlichen. Vom 1. Januar bis zum 31. Dezember werden täglich insgesamt 365 kurze Geschichten mit Bezug zur Geschichte des Unternehmens veröffentlicht. Von uhrmacherischen Höhepunkten über Sportpartnerschaften bis zu Alltagserinnerungen können Sie unter www.longines.com/185years/on-this-day mehr über den Tag in der Geschichte von Longines erfahren.

  • 15/02/2017

    Corporate

    Neuer Longines Uhrenkollektionsfilm 2017

    Dieser Film zeigt die Kultur einer Uhrenindustrie mit langer Tradition. Wir sehen ein Avantgarde-Unternehmen, dessen innovativste Technologien, das Streben nach Eleganz und Leistung und die uhrmacherische Tradition, noch immer unberührt sind. Longines ist seit seiner Gründung in St-Imier beheimatet und hat sich zu einer hochmodernen Fertigungsstätte entwickelt. Ein Logistiksystem, das die ganze Welt beliefern kann. Der Film zeigt die unterschiedlichen Kollektionen und setzt sie in Beziehung zur Geschichte der Marke, die im Jahr 2017 ihr 185-jähriges Bestehen feiert.

  • 10/02/2017

    Corporate

    Neue Boutique-Eröffnung in Macao

    Longines und die DFS Group feierten die Eröffnung der neuen Longines Boutique in der T Galleria by DFS, City of Dreams in Macao. Die Longines Botschafterin der Eleganz Chi-Ling Lin und Walter von Känel, Präsident von Longines, weihten den über 50 m2 großen neuen Store gemeinsam mit Vertretern von DFS ein. Die neue Boutique befindet sich in der jüngst erweiterten Halle für Uhren und Schmuck des Shopping-Zentrums. Die feierliche Eröffnung war zugleich der Startschuss für die neue Longines Master Collection DFS Special Edition. Diese Uhr ist mit einem speziellen Zifferblatt ausgestattet, dessen Muster von der einzigartigen Architektur des legendären Dogenpalastes von Venedig inspiriert ist. Die charmante, von Kanälen durchzogene Stadt beherbergt den ersten DFS-Store in Europa.

  • 02/02/2017

    Corporate

    Die Bucherer Boutique in St. Moritz feiert die FIS Alpinski-Weltmeisterschaften 2017 mit Longines als Zeitnehmer

    Anlässlich der bevorstehenden FIS Alpinski-Weltmeisterschaften St. Moritz 2017, die vom 6.-19. Februar 2017 stattfinden werden, zeigt die Bucherer Boutique in St. Moritz aktuell eine besondere Auslage mit der Conquest St. Moritz, einem exklusiven Zeitmesser für Damen und Herren, der als besonderes Zeichen der Partnerschaft zwischen Longines und dem Schweizer Wintersportort kreiert wurde. Die gelben und blauen Farbakzente auf den Zeigern, dem Zifferblatt und dem Ring erinnern an das unverkennbare Logo von St. Moritz, das auch in den Gehäuseboden eingraviert ist. Longines’ erstes Engagement für den Wintersport geht auf das Jahr 1924 zurück, als die Marke die Zeitnahme für ein Skirennen des Militärs an seinem Unternehmenssitz in St. Imier in der Schweiz übernahm. Vom ersten System, das auf Drahtbruchauslösung basierte, bis zu modernsten elektronischen Verfahren hat Longines eine Vielzahl technologischer Innovationen angestoßen, um den Herausforderungen der jeweiligen Ära zu entsprechen. Mit diesem Erbe im Hintergrund stellt die Marke auch heute ihr Know-how in den Dienst des Skisports und fungiert als Offizieller Zeitnehmer der aktuellen FIS Alpinski-Weltcupsaison und der FIS Alpinski-Weltmeisterschaften, die in diesem Jahr in St. Moritz stattfinden werden.

  • 27/01/2017

    Corporate

    Die Trophäen des Longines Masters of Hong Kong werden im größten Flagship-Store von Longines im Star House gezeigt

    Die Trophäe, die dem Sieger des Longines Grand Prix, einem Höhepunkt der Longines Masters, überreicht werden wird, sowie die Longines Speed Challenge Trophäe, sind aktuell in der Longines-Boutique im Star House auf der belebten Salisbury Road in Tsim Sha Tsui zu bewundern. Die Longines Masters Serie ist eine Springreitserie auf höchstem Niveau, an der Longines als Titelpartner, Offizieller Zeitnehmer und Offizielle Uhr beteiligt ist. Nach dem Auftakt im Oktober in Los Angeles und dem zweiten Turnier im Dezember in Paris wird Hongkong Schauplatz des kommenden Turniers vom 10. bis zum 12. Februar sein.

  • 18/01/2017

    Corporate

    Flagship Heritage - 60th Anniversary

    Im Jahr 1957 wurde das erste Modell der Flagship Kollektion verkauft, deren Erfolg seitdem ungebrochen ist. Die zeitlose Uhr mit dem weissen Zifferblatt, ihrem schlanken Profil und den zierlichen Bandanstössen hat in kürzester Zeit die Longines Kunden für sich eingenommen. Als perfekte Verbindung von technischem Anspruch und schlichter Eleganz verdankt die Flagship ihren Namen dem Schiff, auf dem die Flagge des Oberbefehlshabers der Flotte im Wind weht. Als Symbol der Hoffnungen, die Longines mit der neuen Kollektion verband, ist dieses Flaggschiff auf dem Boden der Flagship Uhren verewigt.   Die Schweizer Uhrenmarke feiert heute das 60-jährige Jubiläum dieser legendären Kollektion, dem Inbegriff von Qualität, Präzision und Eleganz, mit der Lancierung der Flagship Heritage 60th Anniversary. Die Longines Botschafterin der Eleganz Kate Winslet höchstpersönlich hat das Design dieses Gedenkmodells ausgewählt. Im Rahmen eines Besuchs am Firmensitz der Marke hat die britische Schauspielerin sich auf Anhieb in ein Modell des Schweizer Uhrenherstellers verliebt. Longines liess sich von eben dieser Uhr zum schlichten, edlen Zifferblatt des Jubiläumsmodells inspirieren.   Die nummerierten Zeitmesser sind in Stahl, Gelb- oder Roségold erhältlich und bergen im Inneren ihres Gehäuses von 38,5 mm Durchmesser das mechanische Kaliber L609. Die Goldvarianten der exklusiven Edition sind auf 60 Stück und die Modelle in Edelstahl auf 1.957 Stück limitiert. Das gebürstete silberfarbene Zifferblatt wird von acht Indexen und vier arabischen Ziffern in Gelb- oder Roségoldtönen geschmückt. Wie beim Originalmodell ist der Gehäuseboden der Uhr mit der Abbildung eines Segelschiffs, dem Flagship, versehen. Ein Armband aus braunem Leder vervollständigt das Ausnahmemodell. Mehr erfahren

  • 12/01/2017

    Corporate

    Die Longines Boutique in der Oxford Street zeigt die Trophäen des LWBRH und LWBHR

    Gemeinsam mit der International Federation of Horseracing Authorities (IFHA) zeichnet Longines die höchstbewerteten Pferde der Longines World’s Best Racehorse Rankings und das höchstbewertete Rennen aus. Die Zeremonie findet am 24. Januar im Hotel Claridge’s in London statt. Zu diesem Anlass werden den Besitzern und Bezugspersonen der drei bestplatzierten Pferde sowie den Vertretern des Longines World’s Best Horse Race elegante Longines Armbanduhren überreicht. Die Vase des Longines World’s Best Racehorse und die Trophäe des Longines World’s Best Horse Race mit der Darstellung eines stolzen Pferdekopfes sind aktuell in der Longines Boutique in London an der Oxford Street 411 ausgestellt.%break% Die Longines World’s Best Racehorse Rankings werden von internationalen Handicappern anhand der Leistungen  der Pferde in den Top-Rennen ermittelt. Das höchstbewertete Rennen wird durch Ermittlung des Durchschnittswerts der Rankings der vier bestplatzierten Pferde festgestellt.