Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 16/09/2018

    Flachrennen

    Longines Irish Champions Weekend – Dublin

    Voller Stolz hat Longines ein weiteres Mal als offizieller Partner und Zeitnehmer am Longines Irish Champions Weekend mitgewirkt, das auf den beiden bedeutendsten Rennbahnen Irlands, Leopardstown und Curragh, ausgetragen wurde.   Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung, die sich schnell zu einem der bedeutendsten internationalen Ereignisse im Flachrennen etablierte, fand das QIPCO Irish Champion Stakes in Leopardstown statt, das Roaring Lion mit Oisin Murphy im Sattel gewann; beim Comer Group International Irish St Leger in Curragh setzte sich Flag of Honour mit dem Jockey Ryan Moore durch. Longines überreichte den Eigentümern, Trainern und Jockeys der Siegerpferde beider prestigeträchtiger Rennen elegante Armbanduhren.   Während des Longines Irish Champions Weekend hat Longines außerdem an beiden Rennstrecken den Longines Prize of Elegance präsentiert und die eleganteste Dame und den elegantesten Herrn des Tages mit feinen Uhren ausgezeichnet.   Die Schweizer Uhrenmarke zelebrierte die besondere Eleganz des Longines Irish Champions Weekend mit einem Modell aus der Record Collection, der offiziellen Uhr der Veranstaltung. Diese Uhr ist mit einem weißen Perlmuttzifferblatt mit 13 Diamantindizes ausgestattet und von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als Chronometer zertifiziert. Abgerundet wird diese außergewöhnliche Uhr durch ein Armband aus Edelstahl.

  • 02/09/2018

    Flachrennen

    Longines Großer Preis von Baden – 2018

    Im achten Jahr in Folge war die Schweizer Uhrenmarke Longines stolz, beim Longines Großen Preis von Baden auf dem Rennplatz Iffezheim, dem Highlight der „Great Festival Week“ und einem der wichtigsten Pferderennen Deutschlands, die Zeit zu stoppen. Das Hauptrennen über 2.400 Meter gewann Best Solution, Sieger des Longines Großen Preises von Berlin 2018 im August, während Defoe und Iquitos den zweiten und dritten Platz belegten. Rainer Eckert, Brand Manager von Longines Germany, überreichte dem Besitzer Godolphin, dem Trainer Saeed bin Suroor und dem Jockey Pat Cosrave elegante Zeitmesser.   Außerdem führte die Marke ihren unvergleichlichen Longines Prize for Elegance durch, bei dem elegante Kleidung und glamouröser Stil im Rahmen der renommierten Veranstaltung ausgezeichnet wurden. Ein angesehenes Jurygremium wählte Anja Weser als Gewinnerin des Preises aus. Sie erhielt ein Modell aus der Conquest Classic Kollektion.   Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer des Longines Großen Preises von Baden hob Longines ein Herrenmodell aus der Record Kollektion hervor. Die Uhr mit einem mattweißen Zifferblatt und aufgemalten römischen Ziffern wurde von der Offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle (COSC) als Chronometer zertifiziert.