Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 15/09/2019

    Flachrennen

    Longines Irish Champions Weekend

    Das Longines Irish Champions Weekend zeigte die QIPCO Irish Champion Stakes auf der Galopprennbahn Leopardstown, gewonnen von Ryan Moore auf Magical, und den Comer Group International Irish St. Leger beim Curragh Rennen mit Chris Hayes als Sieger auf Search For A Song. Longines überreichte den Eigentümern, Trainern und Jockeys der Siegerpferde beider prestigeträchtiger Rennen Armbanduhren von Longines. Darüber hinaus zeichnete Longines die elegantesten Damen und Herren des Tages mit dem Longines Prize of Elegance, eleganten Zeitmessern von Longines, auf den Rennbahnen Leopardstown und Curragh aus.

  • 16/09/2018

    Flachrennen

    Longines Irish Champions Weekend – Dublin

    Voller Stolz hat Longines ein weiteres Mal als offizieller Partner und Zeitnehmer am Longines Irish Champions Weekend mitgewirkt, das auf den beiden bedeutendsten Rennbahnen Irlands, Leopardstown und Curragh, ausgetragen wurde.   Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung, die sich schnell zu einem der bedeutendsten internationalen Ereignisse im Flachrennen etablierte, fand das QIPCO Irish Champion Stakes in Leopardstown statt, das Roaring Lion mit Oisin Murphy im Sattel gewann; beim Comer Group International Irish St Leger in Curragh setzte sich Flag of Honour mit dem Jockey Ryan Moore durch. Longines überreichte den Eigentümern, Trainern und Jockeys der Siegerpferde beider prestigeträchtiger Rennen elegante Armbanduhren.   Während des Longines Irish Champions Weekend hat Longines außerdem an beiden Rennstrecken den Longines Prize of Elegance präsentiert und die eleganteste Dame und den elegantesten Herrn des Tages mit feinen Uhren ausgezeichnet.   Die Schweizer Uhrenmarke zelebrierte die besondere Eleganz des Longines Irish Champions Weekend mit einem Modell aus der Record Collection, der offiziellen Uhr der Veranstaltung. Diese Uhr ist mit einem weißen Perlmuttzifferblatt mit 13 Diamantindizes ausgestattet und von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als Chronometer zertifiziert. Abgerundet wird diese außergewöhnliche Uhr durch ein Armband aus Edelstahl.

  • 02/09/2018

    Flachrennen

    Longines Großer Preis von Baden – 2018

    Im achten Jahr in Folge war die Schweizer Uhrenmarke Longines stolz, beim Longines Großen Preis von Baden auf dem Rennplatz Iffezheim, dem Highlight der „Great Festival Week“ und einem der wichtigsten Pferderennen Deutschlands, die Zeit zu stoppen. Das Hauptrennen über 2.400 Meter gewann Best Solution, Sieger des Longines Großen Preises von Berlin 2018 im August, während Defoe und Iquitos den zweiten und dritten Platz belegten. Rainer Eckert, Brand Manager von Longines Germany, überreichte dem Besitzer Godolphin, dem Trainer Saeed bin Suroor und dem Jockey Pat Cosrave elegante Zeitmesser.   Außerdem führte die Marke ihren unvergleichlichen Longines Prize for Elegance durch, bei dem elegante Kleidung und glamouröser Stil im Rahmen der renommierten Veranstaltung ausgezeichnet wurden. Ein angesehenes Jurygremium wählte Anja Weser als Gewinnerin des Preises aus. Sie erhielt ein Modell aus der Conquest Classic Kollektion.   Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer des Longines Großen Preises von Baden hob Longines ein Herrenmodell aus der Record Kollektion hervor. Die Uhr mit einem mattweißen Zifferblatt und aufgemalten römischen Ziffern wurde von der Offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle (COSC) als Chronometer zertifiziert.

  • 14/09/2017

    Flachrennen

    Longines Irish Champions Weekend - Dublin

    Pferderennsportfreunde aus aller Welt gaben sich ein stilvolles Stelldichein  beim Longines Irish Champions Weekend vom 9.-10. September, bei dem Longines als Titelpartner und offizielle Uhr fungiert. Am ersten Renntag in Leopardstown, siegte der von Andrea Atzeni gerittene Decorated Knight beim mit Spannung erwarteten QIPCO Irish Champion Stakes. Auf der Rennbahn Curragh am Sonntag siegte Order of St George beim Comer Group International Irish St. Leger. Er wurde geritten vom 2014 und 2016 als Longines World’s Best Jockey ausgezeichneten Ryan Moore.%break%Die an beiden Siegen beteiligten Personen erhielten als Auszeichnung elegante Longines Uhren von Maxim de Turckheim, Brand Manager von Longines UK. Das Longines Irish Champions Weekend ist die erste Etappe eines europäischen Dreigestirns aus Championaten, das außerdem aus dem Qatar Prix de l’Arc de Triomphe in Chantilly Anfang Oktober und dem zwei Wochen später stattfindenden QIPCO British Champions Day in Ascot besteht.

  • 07/09/2017

    Flachrennen

    Longines Großer Preis von Baden

    Am Sonntag fand in Iffezheim eines der wichtigsten Pferderennen Deutschlands statt: der Longines Großer Preis von Baden. Im siebten Jahr in Folge war die Schweizer Uhrenmarke Longines Titelpartner und Offizieller Zeitnehmer der Veranstaltung. Beim spannendsten Rennen des Tages setzte sich Guignol, geritten von Filip Minarik, als Sieger durch. Neben der sportlichen Leistung auf der Rennbahn wurde auch Eleganz von der Marke gewürdigt, die nach der elegantesten Dame unter den Besuchern suchte. Als Gewinnerin des Longines Prize for Elegance wurde schließlich Janine George gekürt, die eine elegante Longines Armbanduhr erhielt.

  • 07/09/2017

    Flachrennen

    Longines International Racing Festival und Topkapi Trophy

    Am ersten Septemberwochenende fand in Istanbul, Türkei, das Longines International Racing Festival statt, das insgesamt aus sieben Rennen bestand. Eines davon war die Longines Topkapi Trophy, bei der die Schweizer Uhrenmarke Longines stolzer Titelpartner ist und Wonnemond als Sieger hervorging. Dem Jockey Daniele Porcu und dem Besitzer Klaus Wilhelm wurde daraufhin für ihren bemerkenswerten Sieg eine Longines Armbanduhr überreicht. %break%Außerdem zeichnete die Marke die eleganteste Dame unter den Besuchern der Rennbahn von Veliefendi aus. Die Gewinnerin des Longines Prize for Elegance, Frau Arzu Bekir Aracı, erhielt eine elegante Armbanduhr.

  • 07/09/2017

    Flachrennen

    Longines lanciert die neue Second-Screen-App zum Longines Grosser Preis von Berlin, gewonnen von Adrie de Vries auf Dschingis Secret

    Anlässlich des Longines Grossen Preis von Berlin lancierte die Marke Longines ihre neue Pferderenn-App. Das innovative Tool basiert auf der Technologie des Longines Positioning System und liefert ein Live-Rennerlebnis mit Echtzeitdaten. Als offizieller Partner dieses herausragenden Renntages war Longines auch offizieller Zeitnehmer und nahm die Zeit des Sieges von Adrie de Vries auf Dschingis Secret. Als eleganteste Dame auf der Rennbahn wurde Bianca Prz. V. Preussen mit dem Longines Prize for Elegance prämiert. Während des Longines Grosser Preis von Berlin präsentierte die Schweizer Uhrenmarke stolz ihre neue Second-Screen-App, die das Longines Positioning System verwendet. Die Technologie liefert während eines Rennens Echtzeitdaten zur exakten Position der Pferde, zu ihrer Platzierung, zu Abständen und Geschwindigkeit.  Die neue Applikation erlaubt es den Nutzern auch Wiederholungen von Rennen anzuschauen, zu denen zusätzliche Daten zur Verfügung gestellt werden. Am Tage des Longines Grosser Preis von Berlin, hatte das rennsportbegeisterte Publikum die Möglichkeit die App in einem gesonderten Bereich zu entdecken und zu testen.  Longines ist offizieller Partner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr der Rennbahn Hoppegarten und stolz darauf auch der Namensgeber des Highlight-Rennens – dem Longines Grosser Preis von Berlin zu sein. Den ersten Platz sicherte sich Adrie de Vries auf Dschingis Secret. Besitzer, Trainer und Jockey des Siegers erhielten eine Longines Uhr.  Am Rande der Rennen hat die Schweizer Uhrenmarke den Longines Prize for Elegance an Bianca Prz. V. Preussen überreicht und damit als eleganteste Besucherin der Rennbahn geehrt. Longines präsentierte als Offizielle Uhr des Longines Grosser Preis von Berlin die neue Variante der The Longines Master Collection mit blauem Ziffernblatt im Sonnenschliff. Diese angesagte Farbvariation passt perfekt zum klassischen, zurückhaltenden Stil der Kollektion. Der elegante Zeitmesser birgt im Gehäuse ein Automatikkaliber und wird mit dem Lederband aus blauem Alligatorleder vervollständigt.