Skip to main navigation Skip to content

Longines FEI Jumping Nations Cup of Switzerland - Longines CSIO Schweiz St-Gallen

Springreiten

02/06/2019

Vier Tage voll aufregender Wettbewerbe und außergewöhnlicher Leistungen beim Longines CSIO St.Gallen

Es war einer der Höhepunkte des diesjährigen Longines CSIO St.Gallen: Frankreich gewinnt den prestigeträchtigen Longines FEI Jumping Nations Cup™ of Switzerland. Den zweiten Platz belegte das italienische Team, während sich das Team Schweiz den dritten Platz sicherte. Der Sieger erhielt eine elegante Longines Armbanduhr aus den Händen von Walter von Känel, Präsident des Unternehmens.

Siegerin der Longines Trophy, mit der die beste Reiterin der gesamten Veranstaltung ausgezeichnet wird, war Pénélope Leprévost (FRA), die außerdem mit einer Longines Armbanduhr prämiert wurde.

Beim Longines Grand Prix der Schweiz am Freitag gewann Steve Guerdat (SUI) auf Venard de Cerisy den Wettbewerb, gefolgt von Arthur Gustavo da Silva (SUI) auf Inonstop van T Voorhof und Laura Renwick (GBR) auf Dublin V.

Außerdem nutzte die Uhrenmarke den Anlass, um die Wohltätigkeitsorganisation JustWorld International mit der Aktion „Clear The Jump“ zu unterstützen. Bei jedem fehlerfreien Überspringen des Longines Dreier-Hindernisses spendete Longines den Wert von 100 Mahlzeiten an die Organisation, die sich gegen Kinderarmut engagiert. Mit dieser Kampagne konnte Longines 5000 Mahlzeiten für die von JustWorld International geförderten Kinder beisteuern.

Die offizielle Uhr des diesjährigen Longines CSIO St.Gallen ist ein Modell aus der HydroConquest Kollektion. Die Lünette der Uhr wird durch einen blauen Keramikeinsatz betont, der zur Farbe des Zifferblatts passt und für einen Hauch von Glanz und einen modernen Stil sorgt. Dieses kratzfeste Modell verbindet ein ganz und gar modernes Design mit der sportlichen Silhouette dieser Kollektion. Diese Uhr kombiniert technische Exzellenz und traditionelle Eleganz, zwei der wichtigsten Werte der Marke.

Die Zusammenarbeit zwischen Longines und dem Longines CSIO St.Gallen festigt das traditionelle Engagement der Marke für den Pferdesport und macht Longines zu einem bedeutenden Akteur in diesem Bereich. Longines ist seit jeher mit der Welt des Pferdesports verbunden. Die älteste bekannte Longines Uhr mit Pferdemotiven stammt aus dem Jahr 1869 und führte zu einer erlesenen Linie mit Reitsport-Taschenuhren. Die frühe Verbindung der Marke zu Pferden ermutigte die Uhrmacher von Saint-Imier, die Sportzeitmessung bei Pferdesportwettbewerben voranzutreiben. Im Jahr 1878 entwickelte die Marke mit dem geflügelten Stundenglas ihr erstes Chronographenwerk, das legendäre Kaliber 20H. Außerdem ging die Schweizer Uhrenmarke im Jahr 1912 erstmals eine Partnerschaft mit einer Springreitveranstaltung ein. Heute ist Longines stark in der Welt des Pferdesports und der verschiedenen Reitsportarten verwurzelt.

Longines FEI Jumping Nations Cup of Switzerland - Longines CSIO Schweiz St-Gallen; Jumping; 2019

Follow the live results of all Longines competitions on www.longinestiming.com. Building on its in-house expertise, the Swiss watch brand Longines gradually built a special relationship with the world of sport. It can count now many years of experience as a timekeeper for world championships in sport or as a partner of international sports federations.

www.longinestiming.com