Skip to main navigation Skip to content

Longines FEI Jumping World Cup Western European League - Jumping International de Bordeaux

Springreiten

10/02/2019

Daniel Deusser und Tobago Z errangen beim Longines FEI Jumping World Cup in Bordeaux einen atemberaubenden Sieg.

Als der Titelpartner und offizielle Zeitnehmer der Serie war die Schweizer Uhrenmarke stolzer Zeuge des Sieges durch den deutschen Reiter Daniel Deusser auf Tobago Z, während der belgische Reiter Gregory Wathelet auf Iron Man van de Padenborre und der spanische Reiter Eduardo Alvarez Aznar auf Rokfeller de Pleville Bois Margot sich jeweils den zweiten und dritten Platz sicherten. Zu diesem Anlass überreichte Longines Daniel Deusser stolz eine elegante Longines Armbanduhr in Anerkennung seiner großartigen Leistung.

Während des Wochenendes rückte Longines die offizielle Uhr des Events, das Conquest V.H.P. „Very High Precision“ Modell, in den Vordergrund, das eine neue Errungenschaft im Bereich der Quarzuhren darstellt und höchste Präzision, komplexe Technik und einen sportlichen Look, der von der einzigartigen Eleganz der Marke geprägt ist, kombiniert. Die Uhr mit silberfarbenem Zifferblatt wird von einem extrem genauen Werk mit einer Gangabweichung von nur +5 Sek./Jahr angetrieben und verfügt über einen Ewigen Kalender.
 

Longines FEI World’s Best Jumping Rider & Horse Awards

Zudem hatten Longines und die FEI die Freude, mit der Präsentation der Longines FEI World’s Best Jumping Horse and Rider Awards exzellente Leistungen im Reitsport zu würdigen. Dieser Preis wird an den 2018 weltweit offiziell höchstbewerteten Springreiter und das höchstbewertete Springpferd vergeben. Der Schweizer Reiter Steve Guerdat setzte sich in einem der größten Springreitturniere 2018 durch und beendete das Jahr mit insgesamt 3.050 Punkten in den Longines Rankings, vor Harrie Smolders (NED) mit 2.995 Punkten und Marcus Ehning (GER) mit 2.936 Punkten. Auf der anderen Seite ist die schwedische Stute Bianca vom Hofgut Albführen die Gewinnerin des Longines FEI World’s Best Jumping Horse Award 2018 mit einem unvergesslichen Sieg insbesondere beim World Equestrian Games Wettkampf.

Frederic Bondoux, Brand Manager von Longines France und Alix Rossi, Head of Sponsorship and Event Management FEI, überreichten Steve Guerdat und dem Repräsentanten von Bianca vom Hofgut Albführen elegante Longines Zeitmesser sowie eine Trophäe in der Form einer wunderschönen geflügelten Sanduhr aus Uhrglas in Anspielung auf das Emblem der Marke.

Als Top-Partner der FEI freut sich Longines darauf, die besten Reiter und Pferde der Welt beim mit Spannung erwarteten Longines FEI Jumping World Cup Finale zu sehen, das vom 3. bis zum 7. April 2019 in Göteborg stattfindet.

Longines FEI Jumping World Cup Western European League - Jumping International de Bordeaux; Jumping; 2019,pic4