Skip to main navigation Skip to content

Longines Global Champions Tour – Rom

Springreiten

09/09/2018

Ben Maher siegt bei der Longines Global Champions Tour von Rom

Am vergangenen Wochenende fand sich die Weltelite des Springreitens zum 15. Turnier der Longines Global Champions Tour in der beeindruckenden Arena des Stadio dei Marmi in Rom ein, die von 60 klassischen, unterschiedliche Sportarten verkörpernden Marmorstatuen eingefasst ist. Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Serie stellte Longines voller Stolz den Sieg von Ben Maher auf Explosion W beim Hauptwettbewerb des Wochenendes, dem Longines Global Champions Tour Grand Prix von Rom fest. Der britische Reiter konnte dabei Henrik von Eckermann auf Cantinero und Jos Verlooy auf Caracas auf den zweiten und dritten Platz verweisen. Longines-Präsident Walter von Känel und der Longines-Vizepräsident und Leiter des internationalen Marketings Juan-Carlos Capelli überreichten Ben Maher in Anerkennung seiner großartigen Leistung eine elegante Longines Armbanduhr.

 

Dieser Sieg bedeutete für ihn eines der letzten goldenen Tickets zum Longines Global Champions Super Grand Prix, bei dem er gegen die Sieger der vorherigen Springen antreten wird. Gemeinsam mit den weiteren Gewinnern der einzelnen Turniere wird er zum Longines Global Champions Tour Super Grand Prix in der berühmten tschechischen Hauptstadt Prag eingeladen, wo sich der beste unter den besten Springreitern der Welt durchsetzen wird.

 

Außerdem kämpfen die Reiter intensiv um die Führung in der Longines Global Champions Tour Rangliste, und ihnen bleibt nur noch ein Turnier bis zum Finale der Longines Global Champions Tour, das in Doha in Katar ausgetragen wird. Ben Maher führt derzeit die Wertung mit 284 Punkten an, gefolgt von Alberto Zorzi mit 237 Punkten und Harrie Smolders mit 234 Punkten.

 

Die offizielle Uhr der Longines Global Champions Tour von Rom

 

Die offizielle Uhr der italienischen Etappe ist das Conquest V.H.P. „Very High Precision“ Modell mit blauem Zifferblatt, ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Die Uhr ist mit einem exklusiven Werk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sek./Jahr) auszeichnet, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes mit Hilfe des GPD (Gear Position Detection) Systems zurückzusetzen.

Longines Global Champions Tour; Roma; 2018; Jumping

Follow the live results of all Longines competitions on www.longinestiming.com. Building on its in-house expertise, the Swiss watch brand Longines gradually built a special relationship with the world of sport. It can count now many years of experience as a timekeeper for world championships in sport or as a partner of international sports federations.

www.longinestiming.com