Skip to main navigation Skip to content

Longines Großer Preis von Baden

Flachrennen

01/09/2019

Die Schweizer Uhrenmarke Longines ehrt die Gewinner des Longines Großer Preis von Baden.

Zur Freude aller anwesenden Liebhaber von Pferderennen bot der Longines Großer Preis von Baden auch dieses Jahr wieder herausragende Leistungen in allen heutigen Rennen auf der Pferderennbahn von Iffezheim. Das lang erwartete Longines Großer Preis von Baden Rennen der Gruppe 1 gewann Ghaiyyath, geritten von William Buick, gefolgt von Donjah und Laccario. Als Hauptsponsor und offizieller Zeitnehmer der Veranstaltung überreichte Longines dem Siegerteam von Ghaiyyath elegante Uhren.

Die Marke verlieh dem Event mit der Einladung ihrer Markenbotschafterin der Eleganz, Ingeborga Dapkunaite, sowie durch die Verleihung des Longines Prize for Elegance an die eleganteste anwesende Zuschauerin, namentlich Mariam Weiland, einen zusätzlichen Touch Eleganz.

 

Die offizielle Uhr des Longines Großer Preis von Baden

Die offizielle Uhr des Longines Großer Preis von Baden ist ein Modell aus der Conquest „Very High Precision“ Kollektion, die eine neue Errungenschaft im Bereich der Quarzuhren verkörpert und herausragende Präzision, höchste technische Komplexität und einen sportlichen Look miteinander kombiniert, der sich durch die einzigartige Eleganz der Marke auszeichnet. Das Modell mit silberfarbenem Zifferblatt ist mit einem exklusiven Werk ausgestattet, das sich nicht nur durch seine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Präzision (± 5 Sekunden pro Jahr) abhebt, sondern auch durch die Fähigkeit, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes zurückzusetzen. Diese attraktiven Eigenschaften machen das Uhrwerk wahrlich bemerkenswert, und zu ihnen gesellen sich außerdem eine besonders hohe Batterielebensdauer und ein Ewiger Kalender.

Longines Grosser Preis von Baden; Horse Racing; 2019