Skip to main navigation Skip to content

Longines Masters of Hong Kong 2019

Springreiten

17/02/2019

Der Longines Masters of Hong Kong 2019: eine perfekte Mischung aus sportlichen Leistungen und Glamour

Als Titelpartner, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr der Longines Masters Serie freute sich die Schweizer Uhrenmarke, an der Asien-Etappe vom 15. bis 17. Februar 2019 bei der AsiaWorld-Expo teilzunehmen. Der Longines Masters of Hong Kong bringt die weltweit besten Reiter und Pferde für atemberaubende Springreitturniere zusammen, wobei Spitzenleistungen perfekt mit Unterhaltung, Glamour und Gastronomie verbunden werden.

 

Der letzte Wettbewerbstag war geprägt vom großartigen Sieg des irischen Reiters Denis Lynch auf Chablis beim Longines Grand Prix. Simon Delestre (FR) und Uccello de Will belegten den zweiten Platz, gefolgt von Pius Schwizer (CH) und About A Dream. Am Samstag siegte der Ire Bertram Allen auf Christy JNR bei der Longines Speed Challenge. Mit Hindernis-Strafzeiten von zwei Sekunden anstelle von vier Sekunden und einem somit schnelleren Durchlauf gilt dieser Wettbewerb als schnellste Veranstaltung des Turniers. Der französische Reiter Patrice Delaveau auf Vestale de Mazure HDC belegte den zweiten Platz, während sein Landsmann Kevin Staut auf Ayade de Septon Et HDC den dritten Platz errang.

 

Hochrangige Gäste beim Longines Masters of Hong Kong

 

Diese glamouröse Veranstaltung war zudem der perfekte Anlass für Longines, einige seiner ganz besonderen Gäste zu begrüßen. Am Samstag waren das französische Top-Model Ilona Smet, der kanadische Influencer und Fotograf Alen Palander und der taiwanesische Künstler Marcus Chang anwesend, um gemeinsam mit der Marke emotionalen, aktionsgeladenen Momenten bei der Longines Speed Challenge beizuwohnen. Die drei Freunde der Marke, die die drei Kontinente der Serie vertreten und die Eleganz von Longines perfekt verkörpern, werden auch beim abschließenden Turnier der Serie 2018/2019 zugegen sein, das vom 25. bis 28. April 2019 in New York stattfinden wird.

 

Am Sonntag hatte Longines das große Vergnügen, seinen Botschafter der Eleganz und berühmten Künstler Aaron Kwok beim großen Finale der Veranstaltung, dem Longines Grand Prix, an seiner Seite zu haben. Das Multitalent nahm an der Preisverleihungszeremonie teil und überreichte dem Sieger einen Pokal und eine Longines Armbanduhr. Aaron Kwok nutzte diese Gelegenheit zudem, um einige seiner Fans in der Longines Boutique zu treffen.

 

 

Die Conquest V.H.P. „Very High Precision“, die offizielle Uhr der Veranstaltung  

 

Bei den Longines Masters of Hong Kong präsentierte Longines stolz ein Modell der Conquest V.H.P. „Very High Precision“ als offizielle Uhr der Veranstaltung. Diese Linie ist ein neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint. Die Uhr ist mit einem exklusiven Werk ausgestattet, das sich nicht nur durch eine für eine Analoguhr bemerkenswert hohe Ganggenauigkeit (± 5 Sek./Jahr), sondern auch durch die Fähigkeit auszeichnet, die Zeiger nach der Einwirkung eines Magnetfelds oder eines Stoßes mit Hilfe des GPD (Gear Position Detection) Systems zurückzusetzen. Damit wird die Conquest V.H.P. zu einem Standard für extreme Präzision. Das Modell ist mit einem eleganten blauen Zifferblatt versehen und konnte neben vielen weiteren Kollektionen in der Longines Boutique im Village Prestige entdeckt werden.

Follow the live results of all Longines competitions on www.longinestiming.com. Building on its in-house expertise, the Swiss watch brand Longines gradually built a special relationship with the world of sport. It can count now many years of experience as a timekeeper for world championships in sport or as a partner of international sports federations.

www.longinestiming.com