Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

07/09/2017

Other

Die deutsche Reiterin Isabell Werth sicherte sich den Titel in der Dressurkür bei den Longines FEI European Championships

Am Samstag, dem 26. August, setzte sich Isabell Werth aus Deutschland souverän in der Dressurkür bei den Longines FEI European Championships durch. Sie hatte am Tag zuvor bereits überzeugend im Dressur-Einzel gewonnen und sich auch am 23. August den Titel mit ihrer Mannschaft gesichert. Das Podium wurde heute durch Sönke Rothenberger (D) auf Platz zwei und Cathrine Dufour (DK) auf Platz drei komplettiert. %break%Longines freut sich, die Longines FEI European Championships mit ihren Veranstaltungen im Ullevi Stadium, der Heden Arena und dem Slottskogen City Park zu unterstützen. Diese Mehrdisziplinenveranstaltung, bei der Longines als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer fungiert, bietet den Zuschauern auch eine hervorragende Möglichkeit, die offizielle Uhr zu entdecken, ein Modell aus der Conquest Collection.