Skip to main navigation Skip to content

Meisterschaften in der Para-Dressur bei den FEI World Equestrian Games Tryon 2018

FEI World Equestrian Games

19/09/2018

Sanne Voets (NED), Stinna Tange Kaastrup (DEN) und Sophie Wells (GB) holten Gold in den Para-Dressurmeisterschaften des Tages bei den FEI World Equestrian Games Tryon 2018

Am Donnerstag, dem 18. September 2018 holte die Niederländerin Sanne Voets mit ihrem Pferd Demantur N.O.P. den Einzel-Weltmeistertitel in der Para-Dressur Grade IV bei den FEI World Equestrian GamesTM Tryon 2018. Der Brasilianer Rodolpho Riskalla kam mit Don Henrico auf den zweiten Platz vor Susanne Jensby Sunesen aus Dänemark auf CSK’s Que Faire.

 

Am gleichen Tag sicherte sich Stinna Tange Kaastrup (DEN) mit Horsebo Smarties den Weltmeistertitel im Para-Dressureinzel Grade II. Auf den zweiten Platz kam der Österreicher Pepo Puch auf Sailor’s Blue, gefolgt von der Niederländerin Nicole den Dulk auf Wallace N.O.P.


Den Weltmeistertitel im Para-Dressureinzel der Klasse Grade V gewann die Britin Sophie Wells auf C Fatal Attraction. Frank Hosmar aus den Niederlanden holte mit Alphaville N.O.P. Silber, die Bronzemedaille ging an Regine Mispelkamp aus Deutschland.


Der Schweizer Uhrenmarke Longines war es ein großes Vergnügen, allen Medaillengewinnern in Anerkennung ihrer Erfolge elegante Armbanduhren zu überreichen.

WEG, World Equestrian Games 2018, Tryon, Record Collection,pic4