Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 01/05/2019

    Springreiten

    Longines FEI World Cup China League - 1. Veranstaltung

    Am Mittwoch, dem 1. Mai 2019, erkämpften sich Patrick Lam (HKG) und sein Pferd Newtime de Baussy bei der ersten Veranstaltung der Longines FEI Jumping World CupTM China League in Tianjin den Sieg. Die chinesischen Reiter Yuxing Ma auf Elly van de Boslandhoeve und Jirigala Erdeng auf Brikibo vd Bosbeek belegten jeweils den zweiten und dritten Platz. Als Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und Uhr der Veranstaltung war Longines stolz, Patrick Lam zur Feier seines Sieges eine elegante Uhr zu überreichen. Die Veranstaltung war ebenfalls ein großartiger Anlass für die Marke, um die offizielle Uhr, die Conquest V.H.P. „Very High Precision“ vorzustellen, einen neuen Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 28/04/2019

    Springreiten

    Longines Masters of New York 2019

    Das dritte Turnier der Longines Masters Serie, deren Titelpartner und offizieller Zeitnehmer Longines ist, startete am Freitag mit der mit Spannung erwarteten Longines Speed Challenge. Die Reiter müssen hier die schnellste Zeit erreichen, wobei ein Fehler zu nur zwei anstatt der sonst üblichen vier Sekunden Strafzeit führt. Das spannende Rennen wurde von Nayel Nassar auf Lucifer V gewonnen, der Kristen Vanderveen auf Bull Run's Faustino de Tili und Olivier Philippaerts auf Insolente Des Dix Bonniers auf den zweiten und dritten Platz verwies.   Am Abend hatte die Marke das Vergnügen, die Freunde der Marke, das französische Model Ilonat Smet, den kanadischen Produzenten Alen Palander und den taiwanesischen Schauspieler und Sänger Marcus Chang zu begrüßen, der bereits bei den vorherigen Turnieren dieser Hallenturnierserie in Paris und Hongkong zugegen war, womit die außergewöhnliche Reise über die Kontinente zum Abschluss kam. Am Samstag war Longines stolz, den Riders Masters Cup als Gründungspartner zu unterstützen. Bei diesem innovativen Springreitwettbewerb treten mit den Vereinigten Staaten und Europa die beiden bedeutendsten Reitsportregionen der Welt in einem transatlantischen Turnierformat gegeneinander an. Das Team Europa bestehend aus Pius Schwizer, Edward Levy, Olivier Philippaerts, Darragh Kenny und Harrie Smolders stand nach seinem Sieg im letzten Dezember in Paris wieder im Rampenlicht.   Am Sonntagnachmittag erreichte das Longines Masters of New York schließlich seinen spektakulären Abschluss mit einem neuen bemerkenswerten Sieg von Nayel Nassar – seinem zweiten Sieg des Wochenendes – beim begehrten Longines Grand Prix, dem letzten Höhepunkt des Wochenendes. Harrie Smodlers (NED) auf Une de l'Othain sicherte sich den zweiten Platz, während Olivier Philippaerts (BEL) auf H&M Cue Channa 42 den dritten Platz errang. In Anerkennung seiner großartigen Leistung wurde dem ägyptischen Reiter die legendäre Trophäe der Veranstaltung sowie eine elegante Longines Uhr von Matthieu Baumgartner, dem Vizepräsidenten Marketing von Longines, überreicht.   Die offizielle Uhr des Longines Masters of New YorkLongines war bei dieser Weltklasse-Springveranstaltung stolz, seine neue HydroConquest Kollektion vorzustellen, die technische Höchstleistung mit traditioneller Eleganz verbindet – zwei typische Eigenschaften der Marke mit dem geflügelten Stundenglas. Diese neuen edlen Modelle sind von der faszinierenden Welt des Wassersports inspiriert und mit einer Lünette mit buntem Keramikeinsatz versehen, die einen Hauch Brillanz und einen modernen Stil verleiht. Zu den einzigartigen Eigenschaften dieser Kollektion zählen eine Wasserdichtigkeit bis zu 300 Metern Tiefe, eine einseitig drehbare Lünette, eine verschraubte Krone und ein verschraubter Gehäuseboden, Kronenschutz und eine doppelte Sicherheitsfaltschließe sowie eine integrierte Taucherverlängerung.

  • 20/04/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour of Miami 2019

    Zur dritten Etappe der Longines Global Champions Tour versammelten sich dieses Wochenende einige der besten Reiter und Pferde der Welt im Sand von South Beach ... Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Serie stoppte Longines voller Stolz den Sieg des Belgiers Pieter Devos auf Claire Z vor dem Niederländer Harrie Smolders auf Don VHP Z N.O.P. und dem Schweden Malin Baryard-Johnsson auf H&M Indiana, während des Hauptwettbewerbs des Wochenendes, dem Longines Global Champions Tour Grand Prix von Miami Beach. Zur Anerkennung seiner großartigen Leistung überreichte Pascal Savoy, der Longines Brand Manager für die USA, Pieter Davos eine elegante Longines Uhr. Im Einklang mit dem Motto von Longines „Elegance is an Attitude“ stand am Samstag die Eleganz des Herzens im Mittelpunkt. Beim Longines Global Champions Tour Grand Prix von Miami Beach unterstützte Longines folglich das Kinderhilfswerk JustWorld International, das armutsbetroffenen Kindern hilft, mit dem Programm „Longines Clear The Jump“, in dessen Rahmen 200 Mahlzeiten für jedes fehlerlos übersprungene Longines-Hindernis gespendet werden. Insgesamt half Longines heute dabei, 5000 Mahlzeiten für die von JustWorld International geförderten Kinder beizusteuern. Während des Wochenendes präsentierte Longines stolz ein Modell aus der HydroConquest Kollektion als offizielle Uhr der Veranstaltung. Die HydroConquest von der faszinierenden Welt des Wassersports inspirierte Kollektion kombiniert technische Exzellenz und traditionelle Eleganz und passte hervorragend zu dieser angsehenen Reitsportveranstaltung am Meer.

  • 23/04/2019

    Springreiten

    Longines becomes the Title Partner of the Longines PfingstTurnier Wiesbaden

    Die Schweizer Uhrenmarke ist seit ihren Anfängen vom Reitsport begeistert und freut sich ihre Verbindung zum Pferdesport weiter zu stärken, indem sie Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr des Longines PfingstTurnier Wiesbaden wird. Dieser bereits vor 90 Jahren vom WRFC gegründete internationale Wettkampf findet vom 7. bis zum 10. Juni 2019 im Schlosspark Biebrich statt und enthält Veranstaltungen in vier Disziplinen: Springreiten, Dressur, Vielseitigkeitsreiten und Voltigieren. Er endet mit dem Hauptwettkampf, dem Longines Grand Prix Großer Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden, dem Longines stolz seinen Namen leiht.   „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft zwischen dem WRFC und Longines, die sowohl Kontinuität als auch die Chance miteinander kombiniert“, kommentierte Kristina Dyckerhoff, Präsidentin des WRFC. „Pferde sind der absolute Fokus für mich, meine Kollegen beim WRFC sowie für Longines. Die wichtige Tradition, die in diesem Wettkampf enthalten ist, erschafft zusammen mit unserer Liebe zum Reitsport und der einzigartigen Landschaft des Schlossparks Biebrich eine unvergleichliche Veranstaltung und wir freuen uns auf die nächste Ausgabe mit Longines als Partner“, fügte Matthieu Baumgartner, Longines Marketing Vize-Präsident, hinzu. „Longines ist sehr stolz, sich mit dem Wiesbadener Reit- und Fahr-Club zusammengeschlossen zu haben und Hauptsponsor des Longines PfingstTurnier Wiesbaden geworden zu sein. Diese in der Geschichte verankerte Veranstaltung steht im Einklang mit den Werten, die sowohl der Reitsport als auch Longines fördern: Tradition, Eleganz und Leistung. Unsere Marke engagiert sich seit über anderthalb Jahrhunderten im Reitsport und wir freuen uns darauf, unsere Zeitnahmeexpertise und unser technisches Know-how in den Dienst aller Wettkämpfe der Veranstaltung zu stellen.“ Die Leidenschaft von Longines für die Welt des Reitsports geht bis in das Jahr 1869 zurück, als die Marke eine Taschenuhr produzierte, die mit einem stolzen Pferdekopf graviert war. Bereits 1912 war die Schweizer Uhrenmarke Partner eines internationalen Springreitturniers in Portugal. Heute schließt das Engagement von Longines im Reitsport Springreiten, Fahren, Distanzreiten, Vielseitigkeitsreiten und Pferderennen ein.

  • 12/04/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour of Mexico 2019

    Das zweite Turnier der Longines Global Champions Tour, deren Hauptsponsor und offizieller Zeitnehmer Longines ist, wurde diesen Sonntag vom atemberaubenden Sieg des belgischen Reiters Jerome Guery auf Quel Homme de Hus bei der Longines Global Champions Tour von Mexiko-Stadt abgerundet. Zur Feier seiner großartigen Leistung überreichte der Vize-Präsident von Longines, Charles Villoz, dem Sieger, Jerome Guery, eine elegante Longines Armbanduhr. Das großartige Wochenende spannender Wettkämpfe war ebenfalls die perfekte Gelegenheit für Longines die offizielle Uhr der Veranstaltung zu präsentieren, ein neues Modell seiner HydroConquest Kollektion, das die technische Meisterhaftigkeit und die traditionelle Eleganz kombiniert, die beide unverwechselbare Kennzeichen der Marke sind. Dieser Zeitmesser besitzt eine Lünette, die von einem farbigen Keramikeinsatz geprägt wird, der dem modernen Design zusätzlichen Glanz einhaucht. Am Freitag, dem 12. April, enthüllte Longines seine neue vollständige Keramik-Version und erweiterte die Longines HydroConquest Kollektion während einer exklusiven Veranstaltung in seiner Palacio de Hierro Boutique im Viertel Polanco in Mexiko-Stadt. Longines Vize-Präsident Charles Villoz präsentierte diesen neuen Zeitmesser, der vollständig aus schwarzer Keramik besteht, als Weltpremiere den Gästen und ausgwählten Medienvertretern. Das Zifferblatt zeigt stolz die chemische Zusammensetzung an: ZrO2. Dieses höchst technische und kratzfeste Material passt hervorragend zum sportlichen Look des neuen HydroConquest Modells. Das auffällige Design wird zusätzlich von den verschiedenen Veredlungen jedes Bestandteils betont: ein mattes Zifferblatt, ein poliertes Gehäuse, eine runde, satinierte Lünette und ein Gehäuseboden, der eine kreisförmige Satinierung und ein mattes Finish vermischt.

  • 05/04/2019

    Springreiten

    Longines and the European Equestrian Federation renew their collaboration

    Longines und die European Equestrian Federation (EEF) kündigen erfreut die Weiterführung ihrer Partnerschaft an. Mit dieser neuen Vereinbarung verfolgen die beiden Partner weiterhin zusammen die Weiterentwicklung des Reitsports, während sie die Werte von fairem und sicherem Sport mit einem starken Fokus auf dem Wohlergehen sowohl des Sportlers als auch des Pferdes fördern. Seit 2015 ist die Schweizer Uhrenmarke der offizielle Partner und die offizielle Uhr der EEF sowie der offizielle Hauptsponsor des Longines EEF Rankings und des Longines Brotherhood Program.   Theo Ploegmakers, Präsident der EEF, sagt über die Weiterführung der Partnerschaft: „Es ist mir eine Freude zu verkünden, dass Longines die Vereinbarung als offizieller Partner des EEF verlängert hat. Longines ist für seine historische Mitwirkung in der Welt des Reitsports bekannt und die Partnerschaft mit der Marke ist eine starke Unterstützung für unsere Mission, den europäischen Reitsport zu fördnern.“   Matthieu Baumgartner, Marketing Vizepräsident von Longines, fügt hinzu: „Wir sind besonders stolz, unsere Zusammenarbeit als offizieller Partner und offizielle Uhr mit der EEF zu erneuern. Während diese Partnerschaft dazu beiträgt, den Sport auf dem Kontinent weiterzuentwickeln, stärkt sie unser langjähriges Engagement für den Reitsport.“ Longines Mitwirken in der Welt des Reitsports reicht bis in das Jahr 1869 zurück, als die Marke eine Taschenuhr herstellte, die mit einem Pferdekopf graviert war. 1912 war die Schweizer Uhrenmarke zum ersten Mal Partner eines internationalen Springreitturniers in Portugal. Heute engagiert sich Longines beim Springreiten, bei Flachrennen, bei der Dressur, beim Fahren und im Vielseitigkeitsreiten.   Die EEF ist eine fortschrittliche und unabhängige Vereinigung, deren Ziel es ist, das Potenzial und die Entwicklung des Pferdesports quer über den europäischen Kontinent zu maximieren. Das EEF Brotherhood Program, das 2013 in Essen ins Leben gerufen wurde, strebt die Vereinfachung der Weitergabe von Fachwissen und eine entwickelte National Federation (NF) an, die einer anderen NF in der Region technischen Support, theoretische Unterstützung und/oder Verwaltungshilfe bietet. Gemäß dem Programm kann eine Hilfe gebende NF auch eine Hilfe empfangende NF sein.

  • 07/04/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping World Cup™ Finals Gothenburg 2019

    Am 7. April 2019 machten Steve Guerdat (CH) und Alamo beim Longines FEI Jumping World Cup™ Finale in der Scandinavium Arena in Göteborg auf brillante Weise den Unterschied. Der Landsmann des Gewinners, Martin Fuchs, ergatterte auf Clooney 51 den zweiten Platz vor Peder Fredricson (SWE) und Catch Me Not S. In seiner Rolle als offizieller Zeitnehmer war Longines stolz, die bemerkenswerten Leistungen der Athleten über die gesamte Saison 2018/2019 bis zum Finale zu stoppen. Marketing Vizepräsident, Matthieu Baumgartner, überreichte dem großartigen Gewinner sowie dem Zweiten und Dritten elegante Longines Uhren.   An diesem Wochenende war Longines ebenfalls stolzer Partner des FEI Dressage World Cup™ Finales, das fantastische Momente der Eleganz und emotionaler sportlicher Leistungen bot. Den angesehenen Titel ergatterte die Deutsche Isabell Werth auf Weihegold OLD, die durch die Präzision ihrer Leistung beeindruckten. Das Siegertreppchen erklimmten ebenfalls Laura Graves (USA) auf Verdades und Helen Langehanenberg (GER) auf Damsey FRH.   Dieses Finale war die perfekte Gelegenheit für die Zuschauer, die offizielle Uhr der Veranstaltung zu entdecken, ein neues Modell aus der HydroConquest Kollektion, das technische Meisterhaftigkeit mit einer sportlichen Ästhetik und einem eleganten Stil kombiniert. 2018 ergänzte die Marke diese Linie mit neu interpretierten Versionen von Zeitmessern, die den traditionellen Stil von Taucheruhren bewahren und von den einzigartigen Anforderungen des Sports inspiriert sind. Das in Göteborg hervorgehobene Modell besitzt ein blaues Zifferblatt mit Sonnenschliff und eine höchst technische Keramiklünette, die farblich auf das Zifferblatt abgestimmt ist.

  • 02/04/2019

    Springreiten

    Longines to become Title Partner of the Longines FEI European Championships 2019 in Rotterdam

    Die Marke mit der geflügelten Sanduhr freut sich, Teil der Longines FEI European Championships 2019 zu sein, die vom 19. bis zum 25. August in Rotterdam (NL) mit absoluten Top-Reitsportveranstaltungen im Kralingse Bos und Kralingse Plas stattfinden wird. Bei diesem Anlass dient Longines als Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr. Außerdem wird der Marke die große Freude zuteil werden, den Gewinnern der verschiedenen Disziplinen zur Feier ihrer großartigen Leistungen elegante Zeitmesser zu überreichen.   Matthieu Baumgartner, Longines Vizepräsident, sagte: „Unsere Unterstützung des Reitsports reicht über anderthalb Jahrhunderte zurück und wir sind inzwischen Partner vieler seiner Disziplinen. Diese neue Partnerschaft mit den Longines FEI European Championships 2019 als deren Hauptsponsor steht im perfekten Einklang mit unserem dauerhaften Engagement für diesen Sport. Wir freuen uns darauf, die sportlichen Errungenschaften der Teilnehmer als offizieller Zeitnehmer dieser Meisterschaften zu stoppen und den Medaillengewinnern elegante Longines Zeitmesser zu überreichen.“   “ „Ich bin sehr stolz, Longines als unseren Hauptsponsor für die anstehenden Europameisterschaften in Rotterdamm anzukündigen“, sagt Belle de ruin, Präsident der Longines FEI European Championships 2019. „In Rotterdam haben wir eine langjährige Partnerschaft mit Lomgines für die CHIO Rotterdam und diese Partnerschaft entwickelte sich über die Jahre zu einer großartigen Zusammenarbeit für beide Seiten. Diese Longines FEI European Championships werden das größte internationale Reitsportevent werden, das jemals in Rotterdam organisiert wurde, und eines der größten der Niederlande. Dieses verdient eine starke und elegante Marke als Hauptsponsor.“