Skip to main navigation Skip to content

Aktuelles

  • 01/09/2019

    Springreiten

    Die Hampton Classic Horse Show

    Die Schweizer Uhrenmarke Longines war erneut offizieller Partner und Zeitnehmer der Hampton Classic Horse Show, die vom 25. August bis zum 1. September in Bridgehampton, New York, stattfand. Die Marke überreichte den Gewinnern bei einer Preisverleihung elegante Uhren in Anerkennung ihrer herausragenden Leistungen beim Longines Rider Challenge, Longines Cup und Grand Prix. Der Longines Rider Challenge Preis ging an Shane Sweetnam mit den meisten Punkten in den Klassen Open Jumper, der auf Kirschwasser SCF ebenfalls den Longines Cup gewann. Lucy Deslauriers auf Hester siegte beim Grand Prix. Die Hampton Classic Horse Show fand bereits zum 44. Mal statt und ist inzwischen ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens von New York City. Über 3.000 VIP-Gäste, einschließlich Prominenter und Persönlichkeiten kamen, um bei der extravaganten Veranstaltung zuzuschauen und zu flanieren. Die extravagante Hampton Classic 2019 Veranstaltung mit Longines als offiziellem Partner und Zeitnehmer zog beinahe 50.000 Zuschauer an.

  • 25/08/2019

    Springreiten

    Longines FEI Europameisterschaften

    Als Teil des langjährigen Engagements im Reitsport war die Schweizer Uhrenmarke Longines stolz, bei den Longines FEI Europameisterschaften 2019 vom 19. bis zum 25. August in Rotterdam in den Niederlanden mitzuwirken. Wie bei den vergangenen Europmeisterschaften 2017 im schwedischen Göteborg war Longines auch bei der diesjährigen Ausgabe Hauptsponsor, offizieller Zeitnehmer und offizielle Uhr und brachte die besten Reiter und Pferde Europas aus den Disziplinen Springreiten, Dressur und Para-Dressurreiten zusammen. Zur Auszeichnung ihrer bemerkenswerten Leistungen überreichte die Marke den Gewinnern der verschiedenen Diszipinen elegante Zeitmesser. Zu den großen Leistungen zählen die Siege von Longines Botschafter der Elegant, Sönke Rothenberger und des deutschen Teams bei der Longines FEI Europameisterschaft im Dressurreiten am Dienstag. Am Freitag gewann das belgische Springreiter-Team die Goldmedaille bei der Longines FEI Europameisterschaft im Springreiten. Zudem feierte Longines den Sieg von Isabell Werth bei der Dressur Grand Prix Kür sowie den ersten Platz des niederländischen Teams bei den Para-Dressur-Wettkämpfen am Sonntag. Am folgenden Tag errang der schweizerische Reiter Martin Fuchs einen brillanten Sieg beim Einzelwettbewerb im Springreiten und erhielt von Longines Botschafterin der Eleganz und Sportlegende, Stefanie Graf, die von der Marke speziell für den Anlass eingeladen worden war, eine elegante Uhr. Am Samstag waren Longines und die FEI erfreut, Sönke Rothenberger sowie die eleganten Reiter Matt Harnacke, Anne Meulendijks, Lotte Meulendijks, This Esme und Olivia Towers für ein Meet & Greet in der Longines Boutique des Events zu empfangen. Während dieser spannenden Wettkampfwoche war Longines erfreut, die offizielle Uhr des Events hervorzuheben, ein blaues Modell aus der HydroConquest Kollektion. Die Lünette der neuen HydroConquest Modelle wurde mit höchst technischer und innovativer Keramik bereichert. Diese kratzfesten Einsätze in Grau, Schwarz oder Blau sind auf die Farbe des Zifferblatts abgestimmt und verbinden das vollständig modernisierte Design mit der sportlichen Silhouette der Kollektion.

  • 18/08/2019

    Springreiten

    Longines Deauville Classic

    Die Nationalhymne der USA markierte den Abschluss des Longines Deauville Classic sowie den Sieg der amerikanischen Springreiterin Margie Goldstein-Engle beim Grand Prix CSI 3* Longines der Region Normandie auf dem Wallach Dicas. Goldstein-Engle bezwang den Franzosen Jérome Hurel auf As de Mai und die Belgierin Celine Schoonbroodt-de-Azedevo auf Cheppetta, die den zweiten beziehungsweise den dritten Platz belegten. Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer beim Longines Deauville Classic überreichte Frédéric Bondoux, Markenmanager des Schweizer Uhrenherstellers in Frankreich, Margie Goldstein-Engle stolz einen eleganten Zeitmesser.

  • 11/08/2019

    Springreiten

    Longines FEI Jumping Nations Cup™ von Irland – Reitturnier in Dublin

    Die siebte und letzte Etappe des Longines FEI Jumping Nations Cup wurde mit dem beeindruckenden Sieg des britischen Teams geschlossen, der ihm das Ticket für das im Oktober in Barcelona stattfindende Finale sicherte. An die zweite Stelle rückte das italienische Team, während das irische Team vor eigenem Publikum auf dem Podest die Bronzemedaille entgegennahm. Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer des Longines FEI Jumping Nations Cup zeichnete die Schweizer Uhrenmarke Longines mit großer Freude das britische Team mit eleganten Longines Zeitmessern aus.

  • 11/08/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour von Valkenswaard

    Die 15. Etappe der Longines Global Champions Tour mit Longines als Titelpartner und offiziellem Zeitnehmer endete am Sonntag in Valkenswaard. Der am Wochenende stattgefundene Longines Global Champions Tour Grand Prix von Valkenswaard war gekennzeichnet durch den Sieg von Maikel van der Vleuten auf Dana Blue. Longines war erfreut, ihn für seine großartige Leistung mit einem eleganten Zeitmesser auszuzeichnen. Longines nutzte diesen starken Wettbewerb, um die offizielle Uhr dieser Verantstaltung vorzustellen: ein Modell aus der legendären HydroConquest Kollektion, die technische Kompetenz und traditionelle Exzellenz – unverkennbare Markenzeichen – kombiniert. Dieser Zeitmesser besitzt eine Lünette, die von einem farbigen Keramikeinsatz geprägt wird, der dem modernen Design zusätzlichen Glanz einhaucht.

  • 03/08/2019

    Springreiten

    Longines Global Champions Tour of London

    Auf dem talentierten, 10 Jahre alten Wallach Explosion W gewann Ben Maher aus Großbritannien heute vor den Augen seiner Landsleute den Longines Global Champions Tour Grand Prix of London. Den zweiten und dritten Platz hinter Maher belegten jeweils die irischen Reiter Shane Sweetnam auf Alejandro und Darragh Kenny auf Classic Dream. Als Hauptsponsor und offizieller Zeitnehmer der Serie überreichte Longines dem Gewinner stolz eine elegante Uhr.

  • 26/08/2018

    Springreiten

    Longines FEI World Cup North American League - Langley

    Am Sonntag, dem 26. August 2018 erkämpfte sich die US-Amerikanerin Uma O’Neill auf Clockwise of Greenhill Z den ersten Platz beim Longines FEI Jumping World CupTM Vancouver in Langley. Hinter ihr platzierten sich der Ire Conor Swail auf Rubens LS la Silla und der Mexikaner Juan Jose Zendejas Salgado auf Tino la Chapelle. Die Schweizer Uhrenmarke Longines überreichte der Siegerin stolz eine elegante Armbanduhr in Anerkennung der großartigen Leistung.   Außerdem freute sich Longines, als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer die offizielle Uhr der Veranstaltung zu präsentieren, ein Conquest V.H.P. „Very High Precision“ Modell, das als neuer Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.

  • 19/08/2018

    Springreiten

    Der Longines Grand Prix der Region Normandie endet mit einer erfolgreichen zweiten Austragung des Longines Deauville Classic

    Der herausragende Sieg des französischen Reiters Mathieu Billot beim Longines Grand Prix der Region Normandie beendete die zweite Austragung des Longines Deauville Classic, der in diesem Jahr aus vier Turniertagen bestand. Der Sieger setzte sich vor dem Briten Guy Williams auf Rouge de Ravel und seinem Landsmann Kevin Staut auf Vendome d'Anchat HDC durch, die jeweils den zweiten und dritten Platz belegten.   Die Leistung von Mathieu Billot wurde von Longines, vertreten durch seinen Vizepräsidenten und Leiter des Internationalen Marketings, gefeiert, der ihm eine elegante Uhr überreichte.   Die offizielle Uhr des Longines Deauville Classic Während der Veranstaltung stellte die Schweizer Uhrenmarke ein Modell aus der Record Kollektion als offizielle Uhr vor. Dieses Edelstahlmodell mit 40 mm Durchmesser verfügt über ein weißes, mattes Zifferblatt mit zwölf lackierten römischen Ziffern. Das Automatikwerk der Uhr verfügt über eine Unruhfeder aus monokristallinem Silizium mit einzigartigen Eigenschaften und wurde von der offiziellen Schweizer Chronometer-Prüfstelle COSC als Chronometer zertifiziert.

  • 16/08/2018

    Springreiten

    Longines Deauville Classic 2018

    Im Rahmen des Longines Deauville Classic fand am gestrigen Abend auch das berühmte JustWorld Gala-Dinner statt. Die Gala bot eine hervorragende Gelegenheit, Reiterinnen und Reiter, die Öffentlichkeit wie auch Unternehmenspartner zu einer Wohltätigkeitsauktion einzuladen, in deren Rahmen zwei Longines Uhren präsentiert wurden. Die Veranstaltung hat sich zum Ziel gesetzt, die Organisation bei der Weiterentwicklung ihrer Hilfsangebote für benachteiligte Kinder in Kambodscha, Guatemala und Honduras zu unterstützen.   Am gleichen Tag hatte das Longines Deauville Classic bereits die zweite Auflage des Longines Race ausgerichtet. Das Wettkampfformat war gegenüber dem Vorjahr leicht verändert: Diesmal traten Teams bestehend aus einem Jockey und einem Reiter in einem außergewöhnlichen interdisziplinären Wettkampf gegeneinander an. Juan-Carlos Capelli, Vizepräsident und Leiter des Internationalen Marketings von Longines, überreichte den beiden Siegern, dem Reiter Patrice Delaveau und dem Jockey Christophe Soumillon, elegante Longines Uhren.

  • 12/08/2018

    Springreiten

    Longines FEI Jumping Nations Cup von Ungarn 2018

    Am 12. August 2018 gelang der österreichischen Equipe ein überzeugender Sieg beim Longines FEI Jumping Nations Cup™ von Ungarn in Budapest. Hinter dem in der Besetzung Christian Rhomberg auf Saphyr des Lac, Julia Houtzager-Kayser auf Sterrehof’s Cayetano Z, Felix Koller auf Captain Future 3 und Max Kühner auf PSG Final angetretenen Team platzierten sich die Equipes aus Ungarn und Norwegen. Der Titelpartner Longines wirkte außerdem voller Stolz bei einem weiteren Höhepunkt des Wochenendes mit, dem Longines Grand Prix, der am Freitag, dem 10. August stattfand. Hier siegte der Österreicher Max Kühner auf Cielito Lindo 2 vor dem Italiener Emanuele Gaudiano und Szabolcs Krucso aus Ungarn.   Die Schweizer Uhrenmarke Longines freute sich, den Siegern beider Wettbewerbe elegante Longines Zeitmesser zu überreichen. Das Turnier bot den Zuschauern außerdem eine hervorragende Gelegenheit, die offizielle Uhr des Turniers zu entdecken, das Modell Conquest V.H.P. „Very High Precision“, einen neuen Meilenstein auf dem Gebiet der Quarzuhren, der höchste Genauigkeit, technische Raffinesse und einen sportlichen Look mit der unverkennbaren Eleganz der Marke vereint.